Autor Thema: Uhrwerk-Verlag insolvent  (Gelesen 2335 mal)

Fil

  • Administrator
  • Vinsalter
  • *****
  • Beiträge: 148
    • Profil anzeigen
    • Profil in der Wiki-Aventurica
Uhrwerk-Verlag insolvent
« am: 04.06.2019, 13:49:49 »
"Heute haben wir eine traurige Mitteilung zu machen: Der Uhrwerk Verlag hat einen Antrag auf Insolvenz gestellt. Mehr Informationen dazu, was das konkret f?r die Zukunft des Verlags bedeutet sowie zur geplanten Abwicklung aktuell laufender Projekte findet ihr in der verlinkten Pressemitteilung."

https://www.uhrwerk-verlag.de/uhrwerk-verlag-gibt-insolvenz-bekannt/

Kuanor

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 196
    • Profil anzeigen
Antw:Uhrwerk-Verlag insolvent
« Antwort #1 am: 04.06.2019, 14:23:57 »
WTF?

Fil

  • Administrator
  • Vinsalter
  • *****
  • Beiträge: 148
    • Profil anzeigen
    • Profil in der Wiki-Aventurica
Antw:Uhrwerk-Verlag insolvent
« Antwort #2 am: 04.06.2019, 17:27:50 »
"Beide Verlage (Uhrwerk Verlag und Feder & Schwert) k?nnen am Besten durch Umsatz in ihren jeweiligen Shops unterst?tzt werden. Besonders der Verkauf von PDFs ist f?r die Verlage hilfreich."

Ich wei? nicht, ob eine v?llige Rettung m?glich ist, aber die Hoffnung ist zumindest ihnen genug Auftrieb zu geben ihre offenen Projekte abzuschlie?en.

Honak

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 52
    • Profil anzeigen
Antw:Uhrwerk-Verlag insolvent
« Antwort #3 am: 05.06.2019, 21:44:24 »
Meine Frau und ich haben im Uhrwerk Shop heute schon ordentlich Geld ausgegeben.
Ich bin als Deutscher mit DSA aufgewachsen,
mich l?sst Aventurien nicht fort.
Ich bin wie ein Baum mit der Spielwelt verwachsen,
der im Zweifel mit dem Systeme verdorrt.
(Alrik K?stner)

Nazir ibn Yussuf

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 148
  • Sonnengott
    • Profil anzeigen
Antw:Uhrwerk-Verlag insolvent
« Antwort #4 am: 06.06.2019, 00:52:33 »
Hoffentlich bringt das was. Vielleicht w?re es besser, zu warten, um ggf. eine Nachfolgefirma zu unterst?tzen. Naja, mal sehen, was die n?chsten Tage bringen.  :o :( :'(
Vinsalts Foren-PRAios

Was f?r mich bedeutet DSA wurde von Links-Gr?nen bunten Spinnern gekapert (...). Ich sehe das als Kampf um die Seele von DSA, die nun mal Wei?, Europ?ische Pr?gung (...) ist.

Fil

  • Administrator
  • Vinsalter
  • *****
  • Beiträge: 148
    • Profil anzeigen
    • Profil in der Wiki-Aventurica
Antw:Uhrwerk-Verlag insolvent
« Antwort #5 am: 06.06.2019, 14:56:09 »
"Der enorme Ansturm in den letzten zwei Tagen hat nicht nur daf?r gesorgt, dass uns (mehrfach) die Tr?nen kamen, sondern auch daf?r, dass unser Shoplager nahezu leer ist. Bis die Nachbestellung aus unserem Hauptlager im Norden der Republik hier eingetroffen ist, kann es (allein schon wegen der kommenden Feiertage) ein wenig dauern, bis wir alles versenden k?nnen. Sprich, wir hinken hinterher. Das bitte ich schonmal zu entschuldigen. Aber gleichzeitig m?chte ich darauf hinweisen, dass in der Regel alles, was quasi "vorbestellbar" ist, auch noch vorhanden und lieferbar ist. Kann halt nur etwas l?nger dauern, als die im Shop angegebene Zeitspanne.
Alles, was aus der Regel f?llt und nicht mehr lieferbar sein sollte, wird nat?rlich gutgeschrieben. Dazu erfolgt dann aber noch eine pers?nliche Information via Mail. Aber, auch hier gilt, kann etwas dauern. :-)
Was will der dicke Mann damit sagen? Ganz einfach. Wir hier im Shop sind derzeit mehr als voll ausgelastet und kommen einfach langsamer mit der Bearbeitung aller Bestellungen voran, als uns und euch lieb w?re.
Daher bitte ich alle Kunden und Uhrwerk-Freunde um Nachsicht und Verst?ndnis. Wir tun wirklich alles menschenm?gliche, um euch alle schnellstm?glich zufriedenzustellen. Lieben Dank."

(Uli Kneiphof via FB)

Fil

  • Administrator
  • Vinsalter
  • *****
  • Beiträge: 148
    • Profil anzeigen
    • Profil in der Wiki-Aventurica
« Letzte Änderung: 07.06.2019, 12:14:42 von Fil »

Drusus

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 226
    • Profil anzeigen
Antw:Uhrwerk-Verlag insolvent
« Antwort #7 am: 07.06.2019, 12:40:48 »
Schade da? f?r 7te See und Cthulhu fast nix mehr da ist.
Und der Shop k?nnte mal meine extra eingegebene Rechnungsadresse auch ausweisen. Und Packstationen ber?cksichtigen ...  :P

Rahnaya

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 173
    • Profil anzeigen
Antw:Uhrwerk-Verlag insolvent
« Antwort #8 am: 08.06.2019, 11:19:42 »
Hmm, da hat man wohl vergessen einen Wirtschaftspr?fer oder echten BWLer zu besch?ftigen.

Sehr schade, hoffen wir mal das sie ihr Filetst?ck (Splimo) behalten k?nnen. Wenn ich das richtig lese war eigenltich der quer finanzierte F&S Verlag das Problem. Evtl. kann man mit der Abwicklung diesens das Problem l?sen.

Fil

  • Administrator
  • Vinsalter
  • *****
  • Beiträge: 148
    • Profil anzeigen
    • Profil in der Wiki-Aventurica
Antw:Uhrwerk-Verlag insolvent
« Antwort #9 am: 13.06.2019, 17:36:13 »
"Es geht so langsam dem Ende entgegen, zumindest sehen wir schon den Silberstreif am Horizont. Leider kann man an der Pack- und Abholgeschwindigkeit nicht viel ?ndern, aber es geht stetig voran. Noch knappe 350 Pakete und der ganze Berg ist abgetragen. Bleibt standhaft und geduldig, all ihr Uhrwerk-Kunden, da geht noch ne ganze Menge und nichts ist vergebens. 💪✌️
Die erste gro?e Nachbestellung (immerhin 2 Paletten mit einer Tonne voll Ware) ist so gut wie weg und gleich muss erstmal nachbestellt werden. Es wird ... 😎🤙"

Drusus

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 226
    • Profil anzeigen
Antw:Uhrwerk-Verlag insolvent
« Antwort #10 am: 14.06.2019, 09:53:54 »
Angebliche Lieferzeit 2 Tage, nach einer Woche ist immer noch kein Piep zu h?ren. Schade, dann geht die n?chste Bestellung wohl wieder an die p?sen Kapitalisten  >:(

Drusus

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 226
    • Profil anzeigen
Antw:Uhrwerk-Verlag insolvent
« Antwort #11 am: 14.06.2019, 14:30:31 »
Und prompt kam die Meldung, da? die Bestellung bearbeitet wird. Den Shop haben sie jetzt abgeschaltet, bis der Insolvenzverwalter sich einen ?berblick verschafft hat, damit keine Bestellungen eintrudeln, die dann nicht ausgef?hrt werden k?nnen. Alles was vorher rein kam soll noch abgearbeitet werden.

Nazir ibn Yussuf

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 148
  • Sonnengott
    • Profil anzeigen
Antw:Uhrwerk-Verlag insolvent
« Antwort #12 am: 15.06.2019, 21:46:27 »
Der Chef hat sich ?brigens positiv ?ber den Insolvenzverwalter ge?u?ert, scheint gut zu sein. Der Shop soll demn?chst wieder online gehen, sobald man sich besprochen hat (ca. eine Woche).
Vinsalts Foren-PRAios

Was f?r mich bedeutet DSA wurde von Links-Gr?nen bunten Spinnern gekapert (...). Ich sehe das als Kampf um die Seele von DSA, die nun mal Wei?, Europ?ische Pr?gung (...) ist.

Kleinalrik

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 30
    • Profil anzeigen
Antw:Uhrwerk-Verlag insolvent
« Antwort #13 am: 17.06.2019, 17:01:18 »
Es tut mir ja leid, schlechte Stimmung zu verbreiten, aber ich rate zu verhaltenem Optimismus.

Der IV - bei aller Freundlichkeit, mit der er auftritt - geht nach drei Leits?tzen vor, mit fallender Priorit?t:

1. Ist genug Masse da, um zumindest meine T?tigkeit als IV (f?rstlich) zu entlohnen?
2. Ist dar?berhinaus genug Masse UND Potential da, um das Unternehmen ganz oder in St?cken an etwaige Interessierte zu verkaufen?
3. Ist das Unternehmen soweit umstrukturierbar (hei?t: Kann es abgespeckt werden?), dass es als Ganzes an Interessierte verkauft werden k?nnte? Und steht mein Aufwand im Verh?ltnis zum Mehrerl?s, den ich im Vergleich zu 1. oder 2. erreichen kann?

Nur wenn der IV f?r sich alle drei Fragen mit JA! beantworten kann, arbeitet er ernsthaft auf eine Betriebsfortf?hrung hin.
Kommt er bei einer der drei Fragen zu "nein", bem?ht er sich auch nicht weiter um die nachfolgenden Punkte.

Meine Kaffeesatzleserei: Wenn sich durch - schnelle - Ver?u?erung der Verm?genswerte nicht mindestens 20.000,- zusammenkratzen lassen (die allein in seine Taschen flie?en werden), wird er wohl die Einstellung des IV-Verfahrens wegen Verm?genslosigkeit anstreben.

Und um ehrlich zu sein... ein kleiner Verlag, den es seit drei Jahren gibt; der sicherlich nicht ?berm??ig viel und gleichzeitig entbehrliches Personal besch?ftigt hatte... wo soll da Optimierungspotential f?r eine positive Weiterf?hrungsprognose herkommen?

Wahrscheinlicher wird es auf eine Versilberung der wenigen vorhandenen Lizenzen und anschlie?end eine Abwicklung hinauslaufen.

Und wenn ich falsch liege, werde ich mich ?ber meinen Irrtum freuen und eine Flasche Wein + Zigarre spendieren.

Nazir ibn Yussuf

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 148
  • Sonnengott
    • Profil anzeigen
Antw:Uhrwerk-Verlag insolvent
« Antwort #14 am: 17.06.2019, 20:57:54 »
N?, da bin ich ganz anderer Meinung. Und um es vorweg zu sagen: Ich glaube nicht, dass sich Pat gro?artigen Illusionen hingibt. Er hat explizit gesagt, dass die Umst?nde Mist sind, aber dass der Insolvenzverwalter einen anst?ndigen und interessierten Eindruck gemacht hat (er hat ja bereits mit ihm gesprochen).

Deine 3 Leits?tze sind so auch nur sehr begrenzt richtig. Der Verwalter rechnet sich das schonmal nicht im stillen K?mmerlein selbst sch?n, sondern schreibt ein Gutachten f?r das Gericht. Und eine Insolvenz ist auch kein Selbstbedienungsladen f?r windige Anw?lte, die nach Belieben Geld da rausziehen k?nnen (zB deine Phantasiezahl von 20.000 ? - warum nicht gleich 2 Mio?). Und schlie?lich kann man Unternehmen auch umstrukturieren und ?bertragen, ohne dass man es zerschl?gt und an die Konkurrenz verscheuert.

Dazu bietet sich Uhrwerk gradezu an: Beim Verlag gibt es n?mlich gewinnbringende Teile, insb. Splittermond. Ein Weg k?nnte sein, unrentable Projekte einfach zu streichen und daraus ein Konzept zu stricken. Die fehlenden Betr?ge kann man mit Verk?ufen reinbekommen, aber man muss nicht alles versilbern.
Und zuletzt hat Pat auch von Anfang an gesagt, dass er davon ausgeht, dass es Uhrwerk am Jahresende nicht mehr geben wird. Warum? Naja, weil man die guten Teile ja auch an eine neue Gesellschaft verkaufen kann, die nicht mehr Uhrwerk hei?t, aber auch nicht die Konkurrenz ist. Klar, Ulisses w?rde Splittermond gerne kaufen, das glaube ich wohl. Man ist aber nicht gezwungen, es ihnen zu geben.

Ach ja, manchmal kann man den Betrieb auch weiterf?hren, wenn der Engpass nur ein vor?bergehendes, einmaliges Ereignis war. Das scheint nach Pats Meinung nicht zu gehen, aber wer wei?.
Vinsalts Foren-PRAios

Was f?r mich bedeutet DSA wurde von Links-Gr?nen bunten Spinnern gekapert (...). Ich sehe das als Kampf um die Seele von DSA, die nun mal Wei?, Europ?ische Pr?gung (...) ist.