Autor Thema: Panzer Ho!  (Gelesen 25549 mal)

Nimmgalf

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 191
  • Baron zu Hirschfurten
    • Profil anzeigen
Antw:Panzer Ho!
« Antwort #390 am: 04.01.2020, 00:25:53 »
Hier das ?bliche Update zum letzten Monat:

1) USA: hier kamen der T69 (T8 Medium-Autoloader), der T95 (die dicke Schildkr?te auf Tier9) und die 8er Arty M40/M43 in die Garage. Allesamt sehr brauchbare Panzer, die Spa? machen. Jetzt fehlen mir nur noch 10 US-Panzer im Tech-Tree...

2) Gro?britannien: nix neues zu melden

3) Deutschland: willkommen Waffentr?ger auf E-100, eindeutig das Highlight im Dezember. An Premiums kam dann noch der Panzer B2 740 (f), der Panzer V/IV und der E 25, das kleine Biest, hinzu.

4) Frankreich: eine leFH18B2, o la la, und der Elc Even 90, ein 8er Light mit nem 3er Magazin.

5) Russland: hab mir nochmal den T-34 geholt, muss damit noch 2 Nachfolger erforschen. Zumindest die Medium-Linie bis zum 430U will ich demn?chst mal angehen.

6) Schweden: der Stark Strv S1 steht in der Garage, allerdings komm ich mit dem bislang noch nicht gut klar. Muss ich wohl noch was ?ben.

Das war es auch schon.
"Es gibt keine Answinisten mehr in Garetien!"

Baron Nimmgalf vor dem versammelten Reichskongress 1028 BF kurz nach der Schlacht der Drei Kaiser

Nimmgalf

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 191
  • Baron zu Hirschfurten
    • Profil anzeigen
Antw:Panzer Ho!
« Antwort #391 am: 30.01.2020, 16:32:36 »
Update Januar World of Tanks

Und wieder einmal ein Update zu meiner WoT-Garage:


1)   Bei den Amis gab es wieder drei Neuerungen, anscheinend liegt mir der US-Techtree ganz besonders. Zuerst kam der M48A5 Patton, f?r den ich den Vorg?nger verkauft hab. Viele halten den f?r den besten Medium im Spiel ? was ich durchaus glauben kann, denn der macht richtig viel Spa? und ist etwas besser gepanzert als der M60.
Dann kam der M41 Walker Bulldog und ersetzte den T71 CMCD. Den fahre ich ganz gerne, da er sehr schnell auf Speed kommt und eine weite Spotting Range hat. Mit der US-Artillerie komme ich auch gut klar, so dass jetzt meine erste 9er Arty parat steht: die M53/M55. Von den Kanonen her ist sie ihrem Vorg?nger sehr ?hnlich (nur minimal schnellere Einzielzeit, was durchaus wichtig sein kann), daf?r ist sie aber deutlich mobiler und es klappt h?ufiger mal vor den n?her r?ckenden Gegnern zu fl?chten und eine neue Position zu suchen (aber leider auch nicht immer). Den dicken 8-inch Howitzer (1850 Alpha!) hab ich noch nicht, aber da arbeite ich noch dran.

2)   Nach langer Zeit kam auch mal wieder ein neuer Brite herein, n?mlich der FV4004 Conway, der den Charioteer abgel?st hat. Der hat zu Beginn gleich die Topgun vom Conqueror, nur in schnell, was ziemlich cool ist. Leider ist der aber auch mit Top-Motor sp?rbar langsamer als der Vorg?nger, und die Tarnwerte sind auch deutlich schlechter, so dass man schnell gespottet wird. Hier ist es wichtig, immer den richtigen Abstand zum Gegner zu halten. Muss ich mich noch etwas dran gew?hnen. Die Topgun fehlt mir hier auch noch.

3)   Bei den Deutschen gab es f?r das Absolvieren der Herbstspiele den Sturm VK 36.01 mit kurzer 105er Kanone (viel Schaden, aber unpr?zise). Der soll wohl viel Fun bringen, ich habe den aber ehrlicherweise bislang kaum gefahren. Da fahre ich lieber den King Tiger.
                                         
4)   Bei den Franzosen hat sich diesmal nix getan, also weiter.

5)   Und endlich gab es die lang ersehnte Belohnung f?r die Season-Games, wenn man alle Phasen in 2019 abgeschlossen hat: den russischen Objekt 279 (f): ein dicker Tier 10 Heavy, der auf 4 Ketten f?hrt. Da der keine Unterwanne hat (da sind ja nur Ketten) ist der frontal ziemlich gut gepanzert. Zusammen mit dem Patton bin ich jetzt schon bei acht 10ern. Langsam wird mein Fuhrpark ganz ansehnlich.

6)   Zuletzt hab ich mir bei den Schweden-TDs noch den Ikv 65 Alt II geholt. Der schie?t endlich wieder mit AP Mun, was mir deutlich besser liegt als HE wie beim Vorg?nger. Seine Topgun hat 180 mm Durchschlag, was auf Tier 6 schon herausragend ist. Und die Mobilit?t ist auch sehr gut.

Insgesamt war das wieder eine recht ordentliche Ausbeute. Hab jetzt inzwischen 93 Panzer, davon 46 Premiums, also knapp die H?lfte. Werde mir aber nicht mehr so viele Premiums holen, langsam reicht es auch mal.
« Letzte Änderung: 30.01.2020, 18:05:59 von Nimmgalf »
"Es gibt keine Answinisten mehr in Garetien!"

Baron Nimmgalf vor dem versammelten Reichskongress 1028 BF kurz nach der Schlacht der Drei Kaiser

Khryse

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 17
    • Profil anzeigen
Antw:Panzer Ho!
« Antwort #392 am: 19.02.2020, 23:37:06 »
Hatte ich ich eigentlich mal dar?ber gejammert, dass ich nur jedes dritte Gefecht gewinne? Ach, ich wusste damals ja gar nicht, was f?r goldene Zeiten das waren. Seit Tagen klebe ich bei 15 % fest.

Elwin

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 76
    • Profil anzeigen
Antw:Panzer Ho!
« Antwort #393 am: 18.04.2020, 23:06:14 »
So, ich bin wieder dabei! Nach rund 2,5 Jahren Abstinzenz reite ich wieder durch die Wallachei.

Ich habe noch ein paar offene Rechnungen zu begleichen - aeh, Forschungsprojekte. Den Panther muss ich fahren, und zwar noch schnell, bevor mit Update 1.9 die Verbindung vom Panther zum Tiger II gekappt wird. Da sind noch 60k Erfahrungspunkte offen. Ich will nicht, dass die ganzen angesammelten XP f?r die Katz sind und ich die deutsche Heavy-Linie neu fahren muss, um zum Tiger II zu kommen. Ich habe das n?mlich bisher sehr geschickt abgek?rzt.

Den Centurion 7/1 habe ich auch noch nicht fertig. Aber da es jetzt sowas witziges wie Blaupausen gibt, konnte ich mir den Centurion AX schon deutlich verg?nstigen.
Ich hatte das Bat-Chat 25t noch gar nicht gefahren, muss dort auch noch die Top Kanone freischalten.
Ich versuche mich auch wieder an der Arty, da steht die Lorraine 155 51 auf dem Programm. Ich komme aktuell sehr gut damit klar, aber ich bin ein bisschen irritiert, dass ich nur 100-300 Punkte Schaden pro Treffer machen, obwohl bei der Kanone 750-950 steht.

Das Projekt ST-I habe ich eingestellt. Darin war ich so schlecht, das ist meine allerschlechteste Statistik auf allen Panzern im Spiel. Der Grind ist aber auch sehr nervenaufreibend. Da raecht es sich, dass ich nicht erst die Linie IS-IS3 bis zum IS-7 gefahren bin.

Und ich muss f?r neue Linien einige Panzer wieder hervorkramen. Den AMX ELC beispielsweise (f?hrt sich schei?e!), den AMX M4 45 (f?hrt sich super) und ich muss den AMX 13 90 weiterfahren, da der Tech Tree sich geaendert hat. Das Bat-Chat 12t bin ich vor zwei Jahren schon gefahren, weil ich gerne zum AMX 30 m?chte. Aber auch da bin ich noch nicht fertig.

Was mir als Wiedereinsteiger sehr hart auffaellt: Es gibt neue Nerv-Panzer.
Die Radpanzer-Fraktion der Franzosen geht mir hart auf die Nuesse. Die Doppelkanonen der Russen gehen mir auch hart auf die Nuesse. Generell gehen mir die Zauberkanonen der Russen sehr hart auf die Nuesse. Einzielen, warum denn, man trifft ja sowieso. Deswegen habe ich ein neues Projekt gestartet, um ein bisschen selbst davon zu profitieren, naemlich den T-44, der sich bislang auch sehr angenehm faehrt, muss ich sagen. Das ist auch ein langer Grind, weil ich sowohl T-54 als auch Objekt 430U freischalten muss, aber der T-44 f?hrt sich bereits im Stock-Zustand schon mehr als gut.
Und da ich aus Neugier die Polen, Schweden, Tschechen und Italiener neu gestartet habe, gehe mir auf den unteren Tiers ganz extrem die M2 Mediums, T-116 und Pz. 1c auf die Nuesse, das sind offenbar die aktuellen Trollpanzer.
Und mir geht der Progetto 46 extrem auf die Nuesse. Auf oberen Tiers sind davon immer eine Handvoll dabei und das Ding scheint sehr gute Tarnwerte zu haben und offenbar sehr g?nstige Gold-Granaten.

Wenn ich zwischendurch ganz traurig bin und etwas Wohlfuehlatmosphaere brauche, dann fahre ich wieder Matilda, M8A1, Churchill III oder Bishop. Da kann ich dann selbst ein bisschen herumtrollen.

Khryse

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 17
    • Profil anzeigen
Antw:Panzer Ho!
« Antwort #394 am: 19.04.2020, 12:02:44 »
Ich versuche mich auch wieder an der Arty, da steht die Lorraine 155 51 auf dem Programm. Ich komme aktuell sehr gut damit klar, aber ich bin ein bisschen irritiert, dass ich nur 100-300 Punkte Schaden pro Treffer machen, obwohl bei der Kanone 750-950 steht.

Das liegt daran, dass vor einiger Zeit Arties ueberarbeitet wurden: Sie haben nur noch HE-Munition, deren Durchschlag wurde aber deutlich heruntergesetzt, so dass sie selbst leicht gepanzerte Fahrzeuge nicht mehr zuverlaessig durchschlagen. Zum "Ausgleich" gibt es daf?r die Stunmechaniken.

Was mir als Wiedereinsteiger sehr hart auffaellt: Es gibt neue Nerv-Panzer.
Die Radpanzer-Fraktion der Franzosen geht mir hart auf die Nuesse.

Die Rattenplage von WoT...

Die Doppelkanonen der Russen gehen mir auch hart auf die Nuesse. Generell gehen mir die Zauberkanonen der Russen sehr hart auf die Nuesse. Einzielen, warum denn, man trifft ja sowieso.

Au?er man faehrt selber eine Russen... ;D

Und mir geht der Progetto 46 extrem auf die Nuesse. Auf oberen Tiers sind davon immer eine Handvoll dabei und das Ding scheint sehr gute Tarnwerte zu haben und offenbar sehr g?nstige Gold-Granaten.


Das ist halt mittlerweile der Standard geworden: neue Premiumpanzer sind oft besser als die Techtreepanzer, aber man verdient noch ordentlich Credits dabei. Da faellt es einem leichter, auf die Goldtaste zu druecken.

Wenn ich zwischendurch ganz traurig bin und etwas Wohlfuehlatmosphaere brauche, dann fahre ich wieder Matilda, M8A1, Churchill III oder Bishop. Da kann ich dann selbst ein bisschen herumtrollen.

Das kann man leider viel zu selten, da man in der gro?en Mehrzahl der Gefechte am unteren Ende der Nahrungskette steht. Und die Bishop ist nur noch ein Schatten ihrer selbst, da sie eben nicht die Stunmechaniken zum Ausgleich bekommt - die gibt es erst f?r hoehere Tiers.

Elwin

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 76
    • Profil anzeigen
Antw:Panzer Ho!
« Antwort #395 am: 02.05.2020, 14:12:39 »
Ja die neuen Light Panzer sind echt heftig. Ich war neulich in einem Tier X Gefecht (Glacier, eine meiner Hass-Karten), da hat unsere Light-Seite die Mitte komplett ignoriert, die gegnerischen zwei Lights waren aber zackig da und haben perfekt gescoutet. Das Ergebnis: In meiner Bat-Chat war ich irgendwo hinterm Stein gefangen und kam nicht mehr raus, weder links noch rechts, weil ich sofort aufgedeckt wurde und unter Beschuss genommen wurde.

Die Partie ging dann 0:15 verloren. Mein Beitrag war gleich Null.

Aber ausgleichende Gerechtigkeit, im darauf folgenden Gefecht (Mountain River oder wie das Ding hei?t mit dem Flussbett), da gab es mehr Erfolg. Erstmal die Mitte des Flusses gesichtet, dann die gegnerischen Sniper unter Beschuss genommen, dann runter ins Flussbett und in den R?cken der japanischen Heavies geschossen, die vorr?cken wollten (das war ne sch?ne Salve!), dann hoch zur gegnerischen Seite, um einen AMX 50 B zu st?ren - einen Schuss haben meine Ketten gefressen, einen zweiten der Leo neben mir und dann hatte er Nachladeprobleme und wir konnten ein paar Schuss in ihn reinpr?geln. Am Ende wollte ich den Super Conqueror jagen, aber der hatte die gleiche Idee - und leider war er schon fertig nachgeladen, w?hrend ich ihn deutlich weiter weg w?hnte und noch nicht schussbereit war. Egal, es waren trotzdem ?ber 3000 Schaden und ein solider dritter Platz in der Wertung.

Ich dachte schon, ich k?nnte gar nichts mehr mit der Bat Chat.

Elwin

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 76
    • Profil anzeigen
Antw:Panzer Ho!
« Antwort #396 am: 03.05.2020, 19:06:39 »
Mist, ich habe den Panther nicht mehr vor dem Update durch bekommen. Meine 40.000 XP auf dem Weg zum Tiger II sind futsch! Ich m?sste komplett neu mit dem VK 36.01H anfangen, neh danke!

Elwin

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 76
    • Profil anzeigen
Antw:Panzer Ho!
« Antwort #397 am: 03.05.2020, 21:08:49 »
Dafuer habe ich Trost gefunden im SU-100M. Nachdem ich weder das Bat-Chat 12t (150.000 verlorene XP) noch den Panther (40.000 verlorene XP) mehr grinden muss, habe ich mir einen neuen Zweig gegoennt.
Ich hatte ja immer schon einigen Spass mit den sowjetischen TDs und habe im SU-85 (da vor allem) und im SU-100 sehr gute Ratings, obwohl ich mich nie fuer einen Ueberchecker gehalten habe. Und da stand ich jetzt vor der Wahl, welche Linie soll ich den nehmen? Aber da das ISU-152 und das darauf folgende Object die absoluten Spielerlieblinge sind, habe ich mich fuer die andere Linie entschieden. Und die ersten drei Partien im SU-100M haben mich darin auch bestaerkt, ich bin von Beginn an konkurrenzfaehig und kann die Partie mitgestalten. Das ist nicht so ein Horror-Grind wie im ST-I, oder auch anfangs im T-44, wo man echt nur Ballast fuer das Team ist.

Nimmgalf

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 191
  • Baron zu Hirschfurten
    • Profil anzeigen
Antw:Panzer Ho!
« Antwort #398 am: 13.05.2020, 21:18:53 »
Ich habe seit gestern den KV-13, und der ist Stock zumindest schon brauchbar. Ich hoffe, dass er voll ausgebaut richtig gut wird.
"Es gibt keine Answinisten mehr in Garetien!"

Baron Nimmgalf vor dem versammelten Reichskongress 1028 BF kurz nach der Schlacht der Drei Kaiser

Nimmgalf

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 191
  • Baron zu Hirschfurten
    • Profil anzeigen
Antw:Panzer Ho!
« Antwort #399 am: 23.05.2020, 00:52:06 »
Der KV-13 ist in der Tat ein sehr brauchbarer 7er Medium. Ist recht mobil und trotzdem so gut gepanzert wie ein IS, da prallt schon gut was ab. Der Nachteil ist die etwas schwache Kanone, n?mlich die 85mm vom T-34-85, also eher ne 6er Gun, die daf?r aber schneller feuert. Wenn man sich also nicht gerade auf Frontalk?mpfe mit Heavies oder TDs einl?sst, ist der KV-13 als Flanker und auch als Lightj?ger ziemlich effektiv.
"Es gibt keine Answinisten mehr in Garetien!"

Baron Nimmgalf vor dem versammelten Reichskongress 1028 BF kurz nach der Schlacht der Drei Kaiser