Autor Thema: No-Go Areas in Deutschland  (Gelesen 22422 mal)

Nimmgalf

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 197
  • Baron zu Hirschfurten
    • Profil anzeigen
Antw:No-Go Areas in Deutschland
« Antwort #105 am: 11.09.2018, 21:53:40 »

Ich habe gar kein Problem damit den Israelis Waffen mit Rabatt zu geben. Nur nicht wegen irgendeiner Verantwortung der Vergangenheit. Sondern viel mehr weil Israel, das einzige demokratische Land in Nahost ist, es uns kulturell und politisch viel n?her steht als der ganze Rest da und es von islamischen Feinden umzingelt ist die es ausl?schen wollen.

Hier haben wir ein kleines Mi?verst?ndnis: Ich meinte nicht die historische Verantwortung, sondern die, die sich dann ergibt, wenn Israel tats?chlich die U-Boote aus deutscher Produktion f?r einen Nuklearschlag einsetzten w?rde. Solange sie damit nur im Mittelmeer umherwuseln und hier und da mal ne Waffenlieferung f?r die PLO stoppen, sagt ja keiner was. Aber wird das auch so bleiben?

Ich denke aber auch, dass der Grund f?r die Regierung die Waffengesch?fte mit Israel zu unterst?tzen eher in heutigen wirtschaftlichen und weltpolitischen Ursachen gesucht werden muss, als in einer "historischen Verantwortung Deutschlands f?r die Sicherheit Israels", auch wenn das als Aussage eines Deutschen Bundeskanzlers nat?rlich gerade auf internationalem Parkett im ersten Moment sehr gut klingt.
"Es gibt keine Answinisten mehr in Garetien!"

Baron Nimmgalf vor dem versammelten Reichskongress 1028 BF kurz nach der Schlacht der Drei Kaiser

Rahnaya

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 217
    • Profil anzeigen
Antw:No-Go Areas in Deutschland
« Antwort #106 am: 13.09.2018, 00:01:40 »
Zitat
die sich dann ergibt, wenn Israel tats?chlich die U-Boote aus deutscher Produktion f?r einen Nuklearschlag einsetzten w?rde.

Ob vom deutschen U-Boot abgeschossen oder vom US-Flieger abgeworfen d?rfte dann wohl kaum noch eine Rolle spielen.Da Israel ja eine tats?chlich lupenreine Demokratie ist, mache ich mir keine Sorgen, dass man da einfach mal so auf den Knopf dr?ckt. Da muss es schon ganz gewaltig krachen und dann sind wir eh wieder gefragt um dem Verb?ndeten in Nahost zu helfen.

Hartsteen

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 21
    • Profil anzeigen
Antw:No-Go Areas in Deutschland
« Antwort #107 am: 22.09.2018, 20:23:23 »
Der DDR-Bei?reflex.

Wie jetzt - bei Zahlen zum Verbrechen darf man die Herkunft der T?ter offen ansprechen und zur Wurzel allen ?bels erkl?ren, beim Rassismus nicht? Double Standard!

Schlimme Zust?nde im Osten... des Ruhrgebiets

Rahnaya

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 217
    • Profil anzeigen
Antw:No-Go Areas in Deutschland
« Antwort #108 am: 24.09.2018, 16:28:58 »
Kann ich wegen dem Addblocker nicht lesen, hast du noch einen anderen Link? Im groben wei? ich von anderen Seiten was gelaufen ist.

Rahnaya

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 217
    • Profil anzeigen
Antw:No-Go Areas in Deutschland
« Antwort #109 am: 16.10.2018, 17:26:49 »
Der K?lner Bahnhof als neue Willkomenskultur Area aber die Entschuldigungsmaschine l?uft schon an.

https://www.deutschlandfunk.de/koeln-geiselnehmer-identifiziert-und-ausser-lebensgefahr.1939.de.html?drn:news_id=935932

Ein Auszug draus.

Der Mann lebte in einer K?lner Fl?chtlingsunterkunft und war den Angaben zufolge psychisch nicht in der Lage, einer Arbeit nachzugehen. Die Bundesanwaltschaft pr?ft, die Ermittlungen zu ?bernehmen.

Am Ende war es kein Terror sonder der Mann war halt psychisch krank. Kaputt gemacht von uns weil wir ihn nicht Willkommen gehei?en haben und ihm sofort Arbeit und Wohnung gegeben haben.
So oder ?hnlich wird die Gr?nen Erkl?rung lauten.
« Letzte Änderung: 16.10.2018, 17:28:22 von Rahnaya »

Kuanor

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 210
    • Profil anzeigen
Antw:No-Go Areas in Deutschland
« Antwort #110 am: 16.10.2018, 18:42:57 »
Du? verstehst wirklich nicht, was es mit der psychischen Beeintr?chtigung nach einer ungeordneten Flucht auf sich hat?

Rahnaya

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 217
    • Profil anzeigen
Antw:No-Go Areas in Deutschland
« Antwort #111 am: 16.10.2018, 20:41:47 »
Ich verstehe nicht, das man solche Leute mit Teddyb?ren und Blumen begr??t und dann X-Entschuldigungen f?r ihre Taten sucht.

Nazir ibn Yussuf

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 199
  • Sonnengott
    • Profil anzeigen
Antw:No-Go Areas in Deutschland
« Antwort #112 am: 17.10.2018, 09:21:36 »
Der K?lner Bahnhof als neue Willkomenskultur Area
Dein Zynismus ist widerlich und entlarvend. Aber so eine eklige Provokation geh?rt ja schon lange zum Standard von ganz rechts, also hab ich eigentlich nichts anderes erwartet.

Am Ende war es kein Terror sonder der Mann war halt psychisch krank.
Ja, ist halt so. Nur weil du keine Ahnung von psychischen Krankheiten hast, macht es das nicht zu Terror.

Ansonsten d?rfte dir das Ausreden-Schema doch bekannt vorkommen. Jedes Mal, wenn Rechte irgendwas tun, sind es bedauerliche Einzelf?lle, Alkohol. Nur Terror ist es nie.

Kaputt gemacht von uns ... die Gr?nen Erkl?rung
?hm, nein. Das ist eine verleumdende Unterstellung, f?r die du keine Belege finden wirst. Mag ja sein, dass es zur Kriminalit?t von Gefl?chteten beitr?gt, dass sie in Notunterk?nften aufeinander sa?en und nicht arbeiten d?rfen, aber das benutzt keiner als Ausrede, um Terror nicht so zu nennen.
Vinsalts Foren-PRAios

Was f?r mich bedeutet DSA wurde von Links-Gr?nen bunten Spinnern gekapert (...). Ich sehe das als Kampf um die Seele von DSA, die nun mal Wei?, Europ?ische Pr?gung (...) ist.

Dajin

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 109
  • Vinsalter Foren-Phex
    • Profil anzeigen
    • Dannimax.de
Antw:No-Go Areas in Deutschland
« Antwort #113 am: 17.10.2018, 11:04:38 »
Wenn ich sowas lese... echt schade, Rana ist wohl doch nur ein Fake, der den Nazi gibt um uns und ihm ein Rollenspiel zu erm?glichen. Sogar jedem echten Nazi w?re diese Story zu d?nn gewesen, um solche Spr?che zu kloppen. Das ist ein Niveau, wie ich es von den 7 NPD-Gestalten erwarte, die z.b. in Trier jetzt die Gegendemo zum Merkelbesuch gestartet haben und tats?chlich nicht mehr als 7 Leute zusammen trommeln konnten. Von denen konnte die H?lfte vermutlich nicht schreiben. Geschweige denn, dass sie ihren Weg zum Diskutieren in Rollenspielforen gefunden h?tten.

So wird es langsam peinlich. Aber gut, machen wir das Spiel weiter mit, immerhin k?nnen wir uns beim Antworten ja dann recht einfach auch als besserer Mensch f?hlen. Das ist ja auch manchmal ganz schmeichelhaft f?r die Psyche. Womit wir beim Thema sind. Wenn wir jetzt echt schon so weit sind, dass psychische Krankheiten zu gunsten deiner Propaganda geleugnet werden, sollten wir auch mal die Frage stellen, ob du dich ?berhaupt selber noch hinterfragst. Hast du wirklich das Gef?hl, dass dein Leben inzwischen so den Bach runter gegangen ist, dass du allegorisch gesehen mit einer Fackel bewaffnet ein 444-Video von dir auf Youtube hoch laden musst? F?hlst du dich mit dieser Xenophobie wirklich wohl? Hast du wirklich schon vergessen, wie gut es uns hier in Deutschland geht? Ich bin echt angewiedert, wirklich. Auch wenn ich wei?, dass es dir ja um nichts anderes geht. Ein wenig funktioniert es. Am Anfang gings ja noch, aber es wird echt mit jedem post widerlicher.
Vinsalter Foren-phex

Rahnaya

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 217
    • Profil anzeigen
Antw:No-Go Areas in Deutschland
« Antwort #114 am: 17.10.2018, 12:40:18 »
Da w?ren wir wieder beim Gr?nen Grundproblem.

Die Tat dieses verhinderten Massenm?rders wird doch jetzt schon von euch kleingeredet oder ignoriert, lieber auf den vermeintlichen Nazi hauen der mit dem Finger drauf zeigt. Es war nun mal ein Syrer der hier nichts zu suchen hatte.
Kannst ja deine schlauen Texte mal versuchen der Kleinen die halb abgefackelt wurde nahe zu bringen. Die hat jetzt n?mlich ein Trauma weil Typen wie ihr so auf Masseneinwanderung stehen.

« Letzte Änderung: 17.10.2018, 12:46:26 von Rahnaya »

Dajin

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 109
  • Vinsalter Foren-Phex
    • Profil anzeigen
    • Dannimax.de
Antw:No-Go Areas in Deutschland
« Antwort #115 am: 17.10.2018, 14:09:42 »
Dieser Syrer, der gerne zuhause geblieben w?re, wenn Krieg das Land nicht v?llig vernichtet h?tte und den fast jedes Land lieber h?tte sterben lassen, als ihm kurzzeitig ein Dach ?ber dem Kopf zu bieten, genau. Dass es im Jahr 2015 (und danach nicht mehr) eine gro?e Einwanderung gab und dass man darunter vermutlich auch den ein oder anderen Psychisch gest?rten aufgenommen hat, war ja nun zu erwarten. Aber ich trage doch lieber die Schuld daran, dass einer von ihnen ein faules Ei war als dass ich mir vorwerfen lassen w?rde, fast zwei Millionen Menschen nicht geholfen zu haben, obwohl ich es gekonnt h?tte und so m?glicherweise f?r ihren Tod gesorgt h?tte.

Und es ist auch ziemlich anma?end von dir, das Wirken der thraumata des Opfers jetzt schon zu analysieren. Du kennst die doch gar nicht. Vielleicht bekommt sie gar kein Thrauma, weil sie geistig bereits gefestigt ist. Vielleicht ist sie Christlich und vergibt ihrem T?ter. Vielleicht hat sie ein Thrauma weil sie Opfer eines typens mit einer psychischen St?rung wurde. Das ganze hast du zu einem Immigrationsthema gemacht, nicht das Opfer. Es ist schlie?lich nicht die Herkunft eines Menschens, dass einen zu einem Verbrecher macht, sondern dessen Charakter. Und wenn wir schon beim Vergleich von gr?nen ?pfeln und braunen Birnen sind... An welcher Stelle nochmal ist ein Deutsches Opfer noch gleich wichtiger als ein syrisches Opfer? Sorry, aber ich finde es genau so schlimm, wenn eine Mine einem Syrischen Kind beide beine weg rei?t als wenn einem Deutschen Menschen ein Molotovcocktail ans Bein geworfen wird.

Und bevor du nun damit kommst, dass ja offensichtlich ?berdimensional viele faule Eier ins Land gelassen wurden und auf diese Mordratenstatistik von 2015 berufst... in der Statistik war ein Anstieg von ca. 300 Morden zu verzeichnen. Die H?lfte davon f?llt auf einen deutschen German-Air-Piloten, der meinte, seine Maschine in den Alpen auf einen Berg zu steuern, weitere 78 fallen auf den deutschen Pfleger, der seine Patienten im Gesche-Gottfried-Style umgebracht hat und in eben jenem Jahr Aktenkundig wurde. Zieht man Taten insgesamt drei deutscher Massenm?rder ab, ist die Zahl der Morde nahezu identisch geblieben. Und das obwohl man fast zwei Millionen Fl?chtlinge aufgenommen hat.

Das sind ?brigens informationen, die dick unter der Statistik drin standen. Hat die AFD aber einfach nicht erw?hnt, als sie damit Wahlkampf gemacht haben.
Vinsalter Foren-phex

Rahnaya

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 217
    • Profil anzeigen
Antw:No-Go Areas in Deutschland
« Antwort #116 am: 17.10.2018, 14:19:38 »
G?hn, L?gen L?gen und noch mehr L?gen.

2015 hatten wir 296 Tote
2016 hatten wir 373 Tote
2017 hatten wir 405 Tote

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/2229/umfrage/mordopfer-in-deutschland-entwicklung-seit-1987/


Dajin

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 109
  • Vinsalter Foren-Phex
    • Profil anzeigen
    • Dannimax.de
Antw:No-Go Areas in Deutschland
« Antwort #117 am: 17.10.2018, 14:28:23 »
2015/2016 ->    296 --> 373 = +77  Todesopfer German Wings Flug 9525 -> 150.
2016/2017 ->    373 --> 405 = +32  Todesopfer Nils H?gel -> 107

Bereinigt man die Mordraten also und zeiht diese beiden rein deutschen Taten ab, kommen wir auf

2014 ->298
2015 ->296
2016 -> 223
2017 -> 298

Und um den Vergleich deiner eigenen G?hn-L?gen-L?gen-und-noch-mehr-L?gen-Tabelle nochmal in Fettschrift darzustellen

2014 ->298 <- Vor der Fl?chtlingswelle
2017 -> 298 <- Diese Zahl ist IDENTISCH zur Zahl vor der Fl?chtlingswelle.

Deine eigene Statistik beweist gerade, dass Fl?chlinge das Leben von NULL Personen gef?hrlicher gemacht hat.

L?gst du dich jetzt also selbst an?
Vinsalter Foren-phex

Rahnaya

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 217
    • Profil anzeigen
Antw:No-Go Areas in Deutschland
« Antwort #118 am: 17.10.2018, 14:35:07 »
Zitat
Deine eigene Statistik beweist gerade, dass Fl?chlinge das Leben von NULL Personen gef?hrlicher gemacht hat.

Teufel auch die ganzen Messerangriffe und Anschl?ge m?ssen dann doch meiner Fantasy entsprungen sein.

Egal, der Ton wird polemisch und soweit wollte ich es nie kommen lassen. Also erst mal Sorry an alle die sich auf den Schlips getreten f?hlen, diesmal halt ich aber echt ruhe und bel?stige euch nicht mehr und bleibe nur noch bei DSA Themen, vesprochen.

Dajin

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 109
  • Vinsalter Foren-Phex
    • Profil anzeigen
    • Dannimax.de
Antw:No-Go Areas in Deutschland
« Antwort #119 am: 17.10.2018, 14:42:53 »

Teufel auch die ganzen Messerangriffe und Anschl?ge m?ssen dann doch meiner Fantasy entsprungen sein.


Das versuchen wir dir dir ganze Zeit zu sagen, ja. :D

Und ja, du hast recht, auch ich vergreife mich im Ton. Verzeih bitte. Auch ich sollte besser sein als das.
Vinsalter Foren-phex