Autor Thema: Rahnayas Ansicht  (Gelesen 5002 mal)

Rahnaya

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 173
    • Profil anzeigen
Antw:Rahnayas Ansicht
« Antwort #75 am: 12.10.2018, 11:19:21 »
Nun zur Abwechlung haben wir mal einen der h?lt was er verspricht oder daran arbeitet.

Ein Obama hat einen Nobelpreis im Voraus bekommen und nicht geliefert.

Drusus

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 226
    • Profil anzeigen
Antw:Rahnayas Ansicht
« Antwort #76 am: 12.10.2018, 13:04:09 »
Nun zur Abwechlung haben wir mal einen der h?lt was er verspricht oder daran arbeitet.

Das ist vermutlich einer der wenigen positiven Z?ge an ihm, er versucht tats?chlich irgendwie zu liefern was er seinen W?hlern versprochen hat.

Zitat
Ein Obama hat einen Nobelpreis im Voraus bekommen und nicht geliefert.

Obama wollte den Nobelpreis auch gar nicht haben, der ahnte schon, da? er die Hoffnungen nicht erf?llen kann. Er h?tte auch sicher mehr umsetzen k?nnen, wenn er nicht st?ndig von den Republikanern im Kongress blockiert worden w?re.

Das Zweiparteien-System mit dem aktuellen Hang zur (Beton)Blockbildung wird die USA auf Dauer in den Stillstand treiben. Ein dritte (vierte, f?nfte) Kraft w?rde alle wieder zu mehr Kompromissen zwingen, weil sich Mehrheiten aktiv gesucht werden m?ssten.

Hartsteen

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 21
    • Profil anzeigen
Antw:Rahnayas Ansicht
« Antwort #77 am: 12.10.2018, 15:45:25 »
Er h?tte auch sicher mehr umsetzen k?nnen, wenn er nicht st?ndig von den Republikanern im Kongress blockiert worden w?re.

Ich halte das f?r liberale Mythenbildung und einsetzende Verkl?rung des verflossenen Messias. Bis auf PR und Witze auf den Presseb?llen des Wei?en Hauses hat er ja nicht geliefert - ach ja, massive Menschenrechtsverletzungen und offensichtliche Kriegsverbrechen.


Rahnaya

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 173
    • Profil anzeigen
Antw:Rahnayas Ansicht
« Antwort #78 am: 12.10.2018, 19:45:47 »
Naja, immerhin hat er den Amis die Krankenversicherung gebracht.
Leider war sein Charme nicht gut genug um sie auf Dauer von diesem Teufelszeug zu ?berzeugen.

Kuanor

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 196
    • Profil anzeigen
Antw:Rahnayas Ansicht
« Antwort #79 am: 12.10.2018, 19:50:28 »
Teufelszeug? ^^"
Na du bist ja voll auf Linie.

Rahnaya

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 173
    • Profil anzeigen
Antw:Rahnayas Ansicht
« Antwort #80 am: 13.10.2018, 10:36:43 »
Ich hoffe du hast die Ironie erkannt ohne das ich extra Leuchtschilder daf?r aufstellen muss.

Trump hat seinen Pastor freibekommen, die Methode ist fraglich aber wirksam. W?hrend unsere Angela sich vom Erdogan am Nasenring durch die Manege f?hren l?sst.

Nazir ibn Yussuf

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 148
  • Sonnengott
    • Profil anzeigen
Antw:Rahnayas Ansicht
« Antwort #81 am: 13.10.2018, 16:49:36 »
Naja, das Angela Merkel jetzt kein Muster an R?ckgrat oder sowas ist, darauf k?nnen wir uns bestimmt einigen. Sei es nun vor Erdogan oder der Autoindustrie.
Vinsalts Foren-PRAios

Was f?r mich bedeutet DSA wurde von Links-Gr?nen bunten Spinnern gekapert (...). Ich sehe das als Kampf um die Seele von DSA, die nun mal Wei?, Europ?ische Pr?gung (...) ist.

Kuanor

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 196
    • Profil anzeigen
Antw:Rahnayas Ansicht
« Antwort #82 am: 13.10.2018, 17:08:20 »
Ich hoffe du hast die Ironie erkannt ohne das ich extra Leuchtschilder daf?r aufstellen muss.

Jau, ich habe das ?leider? ironisch ausgelegt, weil du ja auch diesen Vorgestrigen als obersten Richter gut fandest. Passt zueinander.

Drusus

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 226
    • Profil anzeigen
Antw:Rahnayas Ansicht
« Antwort #83 am: 13.10.2018, 19:16:41 »
Ich halte das f?r liberale Mythenbildung und einsetzende Verkl?rung des verflossenen Messias. Bis auf PR und Witze auf den Presseb?llen des Wei?en Hauses hat er ja nicht geliefert - ach ja, massive Menschenrechtsverletzungen und offensichtliche Kriegsverbrechen.

Ist ja nicht so, da? er Guantanamo schlie?en wollte. Lass uns raten welche Partei im Kongress das torpediert hat. Und welcher Partei geh?rt noch mal der Pr?sident an, der das ?berhaupt erst erfunden hat? Von dem die Kriege in Afghanistan und Irak geerbt hat?
Nicht zuletzt hat er es zumindest geschafft die Finanzkrise von 2008 irgendwie einzud?mmen.

Negativ anrechnen mu? man ihm wohl Syrien, das h?tte u.U. grade zu Beginn vielleicht anders laufen k?nnen. Bei der Ukraine / Krim h?tte vielleicht etwas R?cksichtnahme auf russische Befindlichkeiten das Thema von vorne herein verhindern k?nnen, man weis es nicht so genau wie der Zar tickt.

Rahnaya

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 173
    • Profil anzeigen
Antw:Rahnayas Ansicht
« Antwort #84 am: 13.10.2018, 19:22:44 »
Obama, war das nicht der, der ganz ungeniert unter Freunden abgeh?rt hat oder vor dem Snowden abgehauen ist?

Von einem Bush oder Trump kann man das schon fast erwarten aber Obama hat da alle mit seinem Charme hinters Licht gef?hrt, im Grunde war er eben auch nicht anders als die anderen nur eben der charming Boy, insbesondere nach Bush kam er halt besser r?ber.

War eigentliche einer von euch Linksdrehend in Berlin bei der Unteilbar Demo? Waren wohl ziemlich viele dort, gibt es eine ?bersicht wieviele tats?chlich und wieviele waren es in den anderen St?dten?


 

Nazir ibn Yussuf

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 148
  • Sonnengott
    • Profil anzeigen
Antw:Rahnayas Ansicht
« Antwort #85 am: 13.10.2018, 20:01:45 »
Das ist ja immer schwer zu sagen. Wenn man den Durchschnitt der Sch?tzungen von Veranstalter und Polizei nimmt, d?rfte man der Wahrheit recht nahe kommen.


Ja, Obama ist auch der Abh?r-Pr?sident. Nat?rlich hat er auch die Programme von Bush ?bernommen, aber der hat seine von Clinton und der ... Obama hat aber zumindest den Ausbau auf einen modernen, ungeahnt umfassenden Apparat selbst zu verantworten. Dazu kommen die unter ihm angestiegenen Drohnenmorde, die sein sog. "Justizminister" damit rechtfertigte, dass das Verfahren, was zum T?tungsbefehl f?hrt, ja das von der Verfassung geforderte "faire Verfahren" sei. Mit der Argumentation w?rde er selbst in der Trump-Administration noch negativ auffallen. Und last but not least war die Verfolgung von Whistleblowern unter Obama noch h?rter als zuvor.

Wenn er also im Sozialen Erfolge hatte oder es zumindest versucht hat, war er aber in Sachen B?rgerrechte eine Katastrophe. Er profitiert nat?rlich von seinem Nachfolger, durch den er immer in einem gro?artigen Licht erscheint. Das ist aber oft nur der "er war besser als Trump" Effekt, und das ist halt auch kein richtiges Lob.
Vinsalts Foren-PRAios

Was f?r mich bedeutet DSA wurde von Links-Gr?nen bunten Spinnern gekapert (...). Ich sehe das als Kampf um die Seele von DSA, die nun mal Wei?, Europ?ische Pr?gung (...) ist.