Autor Thema: Bundestagswahl  (Gelesen 271 mal)

Fido

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 34
    • Profil anzeigen
Bundestagswahl
« am: 28.09.2021, 09:40:19 »
Hallo,

es scheint niemand auf die Idee zu kommen, einen Thread zur Bundestagswahl zu eroeffnen. Dann uebernehme ich es.

Hoffentlich ist nicht die Luft raus, seit Nazir neulich diesen einen AfD-Anhaenger rausgemobbt hat.

Ich bin mit dem Wahlergebnis sehr zufrieden. Ich habe sogar zum ersten Mal die Gruenen gewaehlt, wenn auch nur mit der Erststimme. Den Ausschlag gab der Zivilberuf der Kandidatin. Der von der Union stand mir ein bisschen im Verdacht, ausser Filz und Traum aller Schwiegermuetter evtl. nicht viel koennen zu muessen.

VG

Fido
« Letzte Änderung: 28.09.2021, 09:45:22 von Fido »

Nazir ibn Yussuf

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 280
  • Sonnengott
    • Profil anzeigen
Antw:Bundestagswahl
« Antwort #1 am: 28.09.2021, 22:32:49 »
Tja, mir ist unverstaendlich, wie die Union noch auf so viele Stimmen kommen konnte und mir graut vor den Zugestaendnissen an die verdammte FDP. Aber immerhin, es sieht alles danach aus, als werden wir die Schwarzen und ihren korrupten Saustall mal fuer ein paar Jahre los.
Vinsalts Foren-PRAios

Was f?r mich bedeutet DSA wurde von Links-Gr?nen bunten Spinnern gekapert (...). Ich sehe das als Kampf um die Seele von DSA, die nun mal Wei?, Europ?ische Pr?gung (...) ist.

Fido

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 34
    • Profil anzeigen
Antw:Bundestagswahl
« Antwort #2 am: 29.09.2021, 00:34:46 »
Dass die Union mal weg musste, damit sie sich nicht als Staatspartei festsetzt, duerfte der Waehlerwille gewesen sein.

Entsprechend halte ich aber das Gerede, sie sei als Volkspartei zerschlagen, liege nur noch in Scherben etc., fuer journalistisch herbeigeredet. Natuerlich wird sie sich wieder rappeln und andere Wahlen gewinnen.

Falls sich die Ampel bewaehrt, bleibt die Union aber eine Weile weg.

Fil

  • Administrator
  • Vinsalter
  • *****
  • Beiträge: 273
    • Profil anzeigen
    • Profil in der Wiki-Aventurica
Antw:Bundestagswahl
« Antwort #3 am: 29.09.2021, 17:55:22 »
Noch ist die Gefahr einer unionsgefuehrten Regierung nicht gebannt. Die FDP hat sich erwartungsgemaesz dafuer stark gemacht eine Regierung unter CDU-Fuehrung zu favorisieren.
Ich hoffe stark, dass die Gruenen sich nicht am Nasenring von den Freidemokraten durch die Manege ziehen lassen. Wenn Laschet Kanzler werden sollte und am Ende noch Merz aus der Mottenkiste holt, dann wird mein Zutrauen zu freien Wahlen angekratzt. Ich bin mir ohnehin nicht sicher, ob die Generation 60+ weiter unwidersprochen ueber die Zukunft des Landes entscheiden sollte.

Kuanor

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 235
    • Profil anzeigen
Antw:Bundestagswahl
« Antwort #4 am: 29.09.2021, 19:00:32 »
Aeh.
Was Nazir sagt. ^^

Also zufrieden bin ich mit dem Wahlergebnis nicht, bis auf eine geschwaechte Union sehe ich da haupts?chlich wirtschaftsliberale Schandtaten auf uns zukommen.
Rot-Gruen hat auch ohne FDP in der Regierung, mit einem Rechtsfluegel-Kanzler (Scholz sehe ich auch etwa dort), genug entgegen ihren vorgeblichen Idealen zu regieren geschafft ? und nun soll eine Ampel die helle Zukunft sein, auf die es zu hoffen gilt?!

Nazir ibn Yussuf

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 280
  • Sonnengott
    • Profil anzeigen
Antw:Bundestagswahl
« Antwort #5 am: 29.09.2021, 19:46:57 »
Was besseres haben wir nicht.

@Fido: Natuerlich werden die wieder Wahlen gewinnen. Aber das Zeitalter der 30 % + koennte gut vorueber sein. Letztens las ich, dass Konservative Parteien in ganz Europa gefleddert wurden. Deutschland sei nur aufgrund von Merkel noch so lange anders gewesen. Und deren Aera ist nun auf jeden Fall vorbei.
Vinsalts Foren-PRAios

Was f?r mich bedeutet DSA wurde von Links-Gr?nen bunten Spinnern gekapert (...). Ich sehe das als Kampf um die Seele von DSA, die nun mal Wei?, Europ?ische Pr?gung (...) ist.

Fido

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 34
    • Profil anzeigen
Antw:Bundestagswahl
« Antwort #6 am: 29.09.2021, 19:56:46 »
Also ich denke hauptsaechlich an das System, wenn ich befuerworte, eine Partei nach 16 Jahren abzuloesen.

Uebrigens stand die Union vor der besonderen Situation, dass die Diadochenkaempfe schon vor der Wahl ausbrachen, weil Merkel eben einfach nicht mehr antrat.

Ungekannte Situation. Sogar Adenauers Ruecktritt war etwas anderes. Alle anderen mussten gewaltsam aus dem Amt entfernt werden.

Dass man nicht ewig die Bequemlichkeit von indolenten Spiessern als Konservativismus etikettieren kann, ist gleichwohl klar. Ganz konkret koennte man jetzt beispielsweise in der Frage nach einem Tempolimit zwecks Klimaschutz den Gordischen Knoten durchschlagen, denn man hat ja nicht das Beduerfnis nach asozialem Denken hofiert, um gewaehlt zu werden.

Nazir ibn Yussuf

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 280
  • Sonnengott
    • Profil anzeigen
Antw:Bundestagswahl
« Antwort #7 am: 30.09.2021, 09:24:40 »
Hat die FDP nicht???
Vinsalts Foren-PRAios

Was f?r mich bedeutet DSA wurde von Links-Gr?nen bunten Spinnern gekapert (...). Ich sehe das als Kampf um die Seele von DSA, die nun mal Wei?, Europ?ische Pr?gung (...) ist.

Fido

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 34
    • Profil anzeigen
Antw:Bundestagswahl
« Antwort #8 am: 30.09.2021, 12:12:58 »
Ich erinnere mich an eine Aeusserung aus Richtung Union. Das mit dem Abwehren eines Tempolimit ist so ein Appell an den inneren Schweinehund der Leute.

Natuerlich kann die Gesellschaft so ein Opfer bzw. einen solchen Beitrag verlangen. Die Gegenargumentation muesste schon genau verrechnen, warum die CO2-Ersparnis nicht signifikant waere o.ae.

Es sei aber nur ein Beispiel fuer die Verwechslung von Bequemlichkeit und konservativem Beharrungsvermoegen oder begruendeter Feindlichkeit gegenueber schon zigmal gescheiterten Gesellschaftsauffassungen etc.pp. 

Nazir ibn Yussuf

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 280
  • Sonnengott
    • Profil anzeigen
Antw:Bundestagswahl
« Antwort #9 am: 30.09.2021, 22:38:01 »
Ja, aber Feind des voellig sinnvollen und fuer quasi jeden Menschen weltweit normalen Tempolimits ist doch in allererster Linie die Partei von Cabrio-Lindner...
Vinsalts Foren-PRAios

Was f?r mich bedeutet DSA wurde von Links-Gr?nen bunten Spinnern gekapert (...). Ich sehe das als Kampf um die Seele von DSA, die nun mal Wei?, Europ?ische Pr?gung (...) ist.

Fido

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 34
    • Profil anzeigen
Antw:Bundestagswahl
« Antwort #10 am: 01.10.2021, 12:20:52 »
Das Thema scheint sehr irrational besetzt.

Man muesste pruefen, ob sich das Tempolimit im Ausland auf die Verkaufszahlen von schweren Potenzschlitten und Schlachtschiffen signifikant auswirkt.

Denn an sich koennte man jedem sagen: Wenn die Kiste nur noch 130 km/h Spitze fahren darf, ...
- sparst du 25-35000 Euro. Denk an die Garage oder an die Zentralheizung, die du dafuer kriegst
- tust du zusaetzlich etwas fuer die Umwelt, weil der Motor weniger als 2 Liter Hubraum benoetigt.
- musst du dir nicht mehr die Hosen vollseichen, wenn dein Nachbar ein dickes Statussymbol kauft. Du kannst vor dir selbst mit fehlender Notwendigkeit wegen des Tempolimits argumentieren.

Falls das materielle Argument nicht zaehlte, muesste ich argumentieren, den Leuten gehe es offenbar zu gut. Was ich nicht glaube.

Nazir ibn Yussuf

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 280
  • Sonnengott
    • Profil anzeigen
Antw:Bundestagswahl
« Antwort #11 am: 01.10.2021, 20:18:05 »
Das erste Argument gefaellt mir sehr gut. Leider ist das Auto bei den Deutschen DAS Statussymbol schlechthin. Man denke nur daran, wie verschiedene Nationalitaeten ueber kleine Parkrempler denken... Ich bin gespannt, wie sich ein Tempolimit darauf auswirkt. Am Ende kommt das frueher oder spaeter.
Vinsalts Foren-PRAios

Was f?r mich bedeutet DSA wurde von Links-Gr?nen bunten Spinnern gekapert (...). Ich sehe das als Kampf um die Seele von DSA, die nun mal Wei?, Europ?ische Pr?gung (...) ist.

Fido

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 34
    • Profil anzeigen
Antw:Bundestagswahl
« Antwort #12 am: 04.10.2021, 23:29:32 »
Eigentlich ist es beim Lebensstandard bei vielem so: Wenn ich mehr Geld habe, gebe ich fuer bestimmte Dinge mehr Geld aus. Es aendert aber nichts mehr an der Frage, ob eine grundlegende Ausstattung vorhanden ist oder nicht.

Gerade ein Auto ist immer einfach ein Auto. Ein Auto ist ein Auto ist ein Auto ...

Und im Schadensfall kann man sich die Haare raufen, wenn man dringend mehr Geld ausgeben musste. Etwa kostet ein preiswerter Kaffeevollautomat mit 300 Euro (Bosch oder De'Longhi) das Zehnfache einer 08/15-Filtermaschine. Die Vor- und Nachteile halten sich dabei sogar die Waage.
« Letzte Änderung: 05.10.2021, 00:11:34 von Fido »

Rahnaya

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 267
    • Profil anzeigen
Antw:Bundestagswahl
« Antwort #13 am: 09.10.2021, 11:02:41 »
Zitat
Hoffentlich ist nicht die Luft raus, seit Nazir neulich diesen einen AfD-Anhaenger rausgemobbt hat.

Noch nicht ganz  ;D

War erst mal Wundenlecken angesagt.

Die Wahl war aus meiner Sicht unbefriedigend. Bundesweit hat die AfD etwas verloren.
Berlin war eine Katastrophe. Sowohl im Ergebnis als auch wie die Wahl ablief. Da sieht man mal was auf D zukommen sollte wenn RRG dran kommt.
In Th?ringen und Sachsen sehe ich Silberstreifen, mal sehen ob sich das in Landagswahlen auch umsetzen l?sst.

Immerhin keine Kanzler*in und % sind die Gr?nen*innen zwar st?rker geworden aber noch lange nicht in dem von den Medien*innen erw?nschten/herbeifantasierten Bereich.

Fido

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 34
    • Profil anzeigen
Antw:Bundestagswahl
« Antwort #14 am: 09.10.2021, 12:01:43 »
Ich bleibe dabei: Dem Bestand berechtigter AfD-Themen muesste man eine konstruktive Wendung geben und sie dann in die Hand anderer Parteien legen.

Wenn es um unbrauchbare Migranten geht: Ertuechtigung durch Spracherwerb und Bildungssystem oder Abmarsch mit einem Ueberseekoffer. Das ist auch fuer ihn berechenbarer als Diskurse um die Kultur, die sich entweder durch seine sprachliche Integration  eruebrigten oder in sozialpsychologisch unausbleibliche, ins Arbitraere wuchernde Schikanen gegen ihn muendeten.

Mehr Wuensche habe ich in der Frage nicht.