Autor Thema: Erfahrungen mit der Polizei u.ae.  (Gelesen 147 mal)

Fido Tatzelt?ter

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 311
    • Profil anzeigen
Erfahrungen mit der Polizei u.ae.
« am: 06.04.2021, 19:46:22 »
Ich finde den Thread nicht mehr, in dem ueber Erfahrungen mit der Polizei diskutiert wurde.

Eine neue Erfahrung anzufuegen:

Wenn man gegenueber Autobahnpolizisten zu selbstbewusst auftritt, werden sie misstrauisch und verlangen ... eine Alkoholprobe ... :-))))))

Oder die machen das immer ...? Ich war am Parkplatz nur aus dem Auto gestiegen und sagte: "Was will die Polizei von einem Mann wie mir?!" Das mit dem Aussteigen und Stehen konnte er schon nicht ertragen ...

Wurde mit einer abgelaufenen TUEV-Plakette 3/2021 rausgefischt. Ausserdem fuhr ich langsam.


Dann noch:
Polizist: "Warum fahren Sie Tempo 80 auf der Autobahn?"
Ich: "Sie doch auch. Ich habe hinter Ihnen noch Abstand gehalten!"
Polizist: "Ja, aber eben, um vor Ihnen zu fahren und Sie rauszuwinken!"

:-)))))

Gruesse

Fido

Rahnaya

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 264
    • Profil anzeigen
Antw:Erfahrungen mit der Polizei u.ae.
« Antwort #1 am: 10.04.2021, 10:43:20 »
Lass es mich so sagen: Wer bl?d daherkommt muss sich nicht wundern wenn er bl?d angemacht wird.
Sind auch nur Menschen.

Fido Tatzelt?ter

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 311
    • Profil anzeigen
Antw:Erfahrungen mit der Polizei u.ae.
« Antwort #2 am: 10.04.2021, 18:25:09 »
Na und? Die Medien missachten auch permanent die postmortalen Persoenlichkeitsrechte von Adolf Hitler, und jedenfalls mir ist es egal.

Fido Tatzelt?ter

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 311
    • Profil anzeigen
Antw:Erfahrungen mit der Polizei u.ae.
« Antwort #3 am: 10.04.2021, 19:34:47 »
@Nazir:

Mich aergert im Rueckblick, dass ich der Aufforderung willfuhr, mich wieder ins Auto zu setzen.

Eigentlich haette man stur sein und erklaeren muessen, das koenne er mal gleich vergessen.

Wie ist es rechtlich? Darf der Polizist gegenueber dem Buerger in der Frage nach Stehen oder Sitzen bei der Verkehrskontrolle Befehle erteilen?

Meine Intuition sagt mir, dass er es nur bei sachlicher Relevanz und Verhaeltnismaessigkeit duerfte. Man waere also als Citoyen-Rotz durchgekommen oder haette pokern koennen.

Mal abgesehen davon, dass er wegen der TUEV-Plakette dann in seinem Ermessensspielraum mehr als 'ne muendliche Verwarnung haette aussprechen koennen.

Rahnaya

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 264
    • Profil anzeigen
Antw:Erfahrungen mit der Polizei u.ae.
« Antwort #4 am: 11.04.2021, 10:55:22 »
Einen Platzverweis h?ttest du dir dann eingehandelt wenn dein PKW und du selbst die Kontrollstelle gest?rt und/oder mehr als nur oberfl?chlich behindert h?ttest.
Nach angemessener Zeit w?re der Platzverweis dann durchgesetzt worden.



Fido Tatzelt?ter

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 311
    • Profil anzeigen
Antw:Erfahrungen mit der Polizei u.ae.
« Antwort #5 am: 11.04.2021, 11:03:23 »
Es war keine Kontrollstelle. Ich wurde mit einem "Follow me"-Lichtsignal von der Autobahn herab auf einen Parkplatz sekundiert.

Rahnaya

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 264
    • Profil anzeigen
Antw:Erfahrungen mit der Polizei u.ae.
« Antwort #6 am: 11.04.2021, 18:46:53 »
Dann w?rs wohl egal gewesen. Nach Kontrolle f?hrt die Polizei und l?sst dich auf dem Parkplatz stehen, sitzen oder sonstwas machen.
Du hast nur w?hrend der Kontrolle eine gewisse Mitmachpflicht. F?hrerschein aushg?ndigen und so. Kofferraum reinschauen ist wohl von Land zu Land unterschiedlich geregelt.

Fido Tatzelt?ter

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 311
    • Profil anzeigen
Antw:Erfahrungen mit der Polizei u.ae.
« Antwort #7 am: 11.04.2021, 19:47:53 »
Duerfte der Polentenhund den Buerger, der sich weigert, wieder ins Auto zu steigen, dafuer bestrafen oder gar gewaltsam zwingen?

Das muss man ja in der Zukunft wissen, um aehnliche Situationen spielerisch auszukosten.

Nazir ibn Yussuf

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 263
  • Sonnengott
    • Profil anzeigen
Antw:Erfahrungen mit der Polizei u.ae.
« Antwort #8 am: 12.04.2021, 00:23:47 »
Noe, zwingen kann er dich dann nicht, wenn die Kontrolle erstmal vorbei ist und das Auto da niemandem im Weg ist. Sieh aber zu, dass er zu erkennen gegeben hat, dass die Sache erledigt ist. Sonst macht er aus der Ermahnung wegen TUEV dann ein Bussgeld. ;)
Vinsalts Foren-PRAios

Was f?r mich bedeutet DSA wurde von Links-Gr?nen bunten Spinnern gekapert (...). Ich sehe das als Kampf um die Seele von DSA, die nun mal Wei?, Europ?ische Pr?gung (...) ist.

Fido Tatzelt?ter

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 311
    • Profil anzeigen
Antw:Erfahrungen mit der Polizei u.ae.
« Antwort #9 am: 12.04.2021, 15:20:54 »
Ob der Polizist WAEHREND der Kontrolle dem Buerger Befehle geben darf - bis hin zu der Frage, ob er am Lenkrad zu warten habe -, meinte ich.

Noch eine Moeglichkeit: Der Buerger muss gehorchen, darf sich aber beschweren - aber erst hinterher.

Naja, egal jetzt ...