Autor Thema: Corona-Unterhaltungsthread  (Gelesen 13104 mal)

Fido Tatzeltoeter

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 312
    • Profil anzeigen
Antw:Corona-Unterhaltungsthread
« Antwort #105 am: 17.05.2020, 20:06:07 »
Die freien Individuen delegieren an den Staat einen Teil ihrer Rechte und unterwerfen sie dem sozialisierenden bzw. demokratischen Prinzip. In allen verbleibenden Bereichen gilt die Freiheit des Einzelnen bzw. das liberale Prinzip.

Im Kindergarten-lehrt-Arschfickdoktorspiele-Fall haette der Staat nur etwas verloren, wenn die Sache in oeffentlichem Interesse stuende. Den Staat gehen die Schlafzimmer der Buerger aber nichts an.

Uebrigens: Wenn man die Einmischung des Staates in der islamischen Welt verurteilt, kann der westliche Staat nicht umgekehrt fuer sich beanspruchen, er duerfte eigenen Unterricht erteilen.
« Letzte Änderung: 17.05.2020, 20:34:36 von Fido Tatzelt?ter »

Nazir ibn Yussuf

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 280
  • Sonnengott
    • Profil anzeigen
Antw:Corona-Unterhaltungsthread
« Antwort #106 am: 18.05.2020, 00:43:05 »
Wenn man das eine dann vom anderen so leicht trennen koennte, wie du suggerierst, waere zwar alles schoen und einfach, aber so ist es halt nicht. Deswegen ist es im Prinzip auch egal, ob man an Naturrechte glaubt oder Positivist ist. Es kommt drauf an, was der Staat in der Praxis draus macht.

Aber ich glaube, wir koennen es an dieser Stelle gut sein lassen. Du hast deutlich zu viel Spass daran, alberne Buzzwords wie "Kindergarten-lehrt-Arschfickdoktorspiele" in den Raum zu werfen und bedienst damit rechtsextreme Klischees. Und dann maeanderst du wieder zu voellig anderen Themen wie der Einmischung des Staates in der islamischen Welt (des Staates oder eher der Religion?), die hier gar nicht Thema war und rein gar nichts mit dem aktuellen Thema zu tun hat. Das ist mir zu erratisch.
Vinsalts Foren-PRAios

Was f?r mich bedeutet DSA wurde von Links-Gr?nen bunten Spinnern gekapert (...). Ich sehe das als Kampf um die Seele von DSA, die nun mal Wei?, Europ?ische Pr?gung (...) ist.

Fido Tatzeltoeter

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 312
    • Profil anzeigen
Antw:Corona-Unterhaltungsthread
« Antwort #107 am: 18.05.2020, 01:24:55 »
Man muss gar nicht den Schritt in die islamische Welt gehen. Unsere eigene Rechtsgeschichte reicht aus.

Die Liberalisierung bspw. von dem einen Schwulenparagraphen folgte der Linie, den Staat gehe das nichts an.

Folgerichtig darf sich der Staat jetzt nicht hinstellen und eine Sexualmoral verkuenden - welche auch immer es nun sei.
« Letzte Änderung: 18.05.2020, 01:27:55 von Fido Tatzelt?ter »

Nazir ibn Yussuf

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 280
  • Sonnengott
    • Profil anzeigen
Antw:Corona-Unterhaltungsthread
« Antwort #108 am: 18.05.2020, 09:32:26 »
Die Abschaffung folgte allerdings auch aus der Erkenntnis, dass unterschiedliche sexuelle Orientierungen existieren - und unter den Schutz von Art. 1-3 GG fallen. Daher darf der Staat dem B?rger zwar nicht eine bestimmte Moral predigen, aber sehr wohl Toleranz. Er hat naemlich die Pflicht, gegen Diskriminierung etc. vorzugehen.

Dass ein Ladenbesitzer zB nicht sagen darf, er verkaufe nicht an Schwule, Asiaten und Atheisten, ist zwar richtig so, folgt aber sicher nicht aus Naturrecht.
Vinsalts Foren-PRAios

Was f?r mich bedeutet DSA wurde von Links-Gr?nen bunten Spinnern gekapert (...). Ich sehe das als Kampf um die Seele von DSA, die nun mal Wei?, Europ?ische Pr?gung (...) ist.

Fido Tatzeltoeter

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 312
    • Profil anzeigen
Antw:Corona-Unterhaltungsthread
« Antwort #109 am: 18.05.2020, 09:46:41 »
Das Recht hatte er. Er hat es dem Staat ueberlassen.

Falls es ueberhaupt so ist.

Sonst koennte der Staat morgen noch zu Eheschliessungen verpflichten, weil die Abweisung einer Freite eine Diskriminierung waere.

Nur so folgerichtig.

Honak

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 58
    • Profil anzeigen
Antw:Corona-Unterhaltungsthread
« Antwort #110 am: 18.05.2020, 16:26:40 »
Sag mal, Fido, was sollen denn Leute, die in Kinderg?rten arbeiten, antworten, wenn ein Kind sie fragt, was denn Schwule seien?
Oder wie soll eine Grundschullehrerkraft auf die Frage reagieren, wie Lesben Sex haben?
Die meisten Handreichungen, die es zu dem Thema gibt, sind n?mlich f?r p?dagogisches Personal formuliert, das eine Hilfestellung m?chte, wenn die Kinder selbst mit den Themen zu ihnen kommen. (Und die meisten Leute, die schonmal p?dagogisch gearbetet haben, wissen, dass Kinder mit den unm?glichsten Fragen auch und insbesondere zur Sexualit?t zu einem kommen k?nnen, nur falls jemand die Plausibilit?t eines solchen Szenarios in Frage stellen will.)
Ich bin als Deutscher mit DSA aufgewachsen,
mich l?sst Aventurien nicht fort.
Ich bin wie ein Baum mit der Spielwelt verwachsen,
der im Zweifel mit dem Systeme verdorrt.
(Alrik K?stner)

Fido Tatzeltoeter

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 312
    • Profil anzeigen
Antw:Corona-Unterhaltungsthread
« Antwort #111 am: 18.05.2020, 17:28:54 »
Ich betrachte erstmal nur den rechtlichen Ursprung des Staates und die aus ihm folgende Systematik der Buergerrechte.

Im naechsten Schritt denke ich auch nicht nur an meine Sicht auf den Fall, sondern auch an den Mitbuerger, der eine andere Meinung durchsetzen will.

Wenn die deutsche Rechtsauffassung bereits an ihrer Wurzel nur aus unsystematischen Gedankenh?ppchen besteht, ist aber schon der Ausgangspunkt eruebrigt.

Rahnaya

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 267
    • Profil anzeigen
Antw:Corona-Unterhaltungsthread
« Antwort #112 am: 18.05.2020, 20:05:20 »
Sag mal, Fido, was sollen denn Leute, die in Kinderg?rten arbeiten, antworten, wenn ein Kind sie fragt, was denn Schwule seien?
Oder wie soll eine Grundschullehrerkraft auf die Frage reagieren, wie Lesben Sex haben?
Die meisten Handreichungen, die es zu dem Thema gibt, sind n?mlich f?r p?dagogisches Personal formuliert, das eine Hilfestellung m?chte, wenn die Kinder selbst mit den Themen zu ihnen kommen. (Und die meisten Leute, die schonmal p?dagogisch gearbetet haben, wissen, dass Kinder mit den unm?glichsten Fragen auch und insbesondere zur Sexualit?t zu einem kommen k?nnen, nur falls jemand die Plausibilit?t eines solchen Szenarios in Frage stellen will.)


Das Problem ist nicht die Frage oder eine n?chterne neutrale Antwort. Sondern das dieses Handreichungen politisch eingef?rbt sind und sich bem?hen diese Abweichung von der Norm, positiv bereichernd teils mit einem "probiers mal selber" Ton daher kommen.
Ja, es ist eine Abweichung von der Norm, den der % in der Bev?lkerung ist wohl deutlichst unter 5% anzusiedeln. Daher auch das Bem?hen der LG...? Gemeinde durch das immer weitere hinzuf?gen von Buchstaben des ABC eine Gr??e und Wichtigkeit zu suggestieren die sie nicht haben.
Diese Abweichung muss nicht negativ belegt werden (leben und leben lassen) sie muss aber ganz bestimmt nicht positivistisch als Lebensbereicherung  in den Vordergrund gedr?ngt werden.

Manchmal hat man das Gef?hl, das f?r Linke/Gr?ne ein normaler wei?er hetero Mann der seit x Jahren mit der selben Frau verheiratet ist und ein paar Kinder in die Welt setzt, mal mindestens auf einer Stufe mit Hitler steht wenn nicht gar f?r das Ende der Welt verantwortlich zu machen ist.



Honak

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 58
    • Profil anzeigen
Antw:Corona-Unterhaltungsthread
« Antwort #113 am: 18.05.2020, 20:20:28 »
Hast du jemals so eine Brosch?re selbst gesehen?
Da geht es darum, dass Kinder lernen, dass Anderssein (bei sich selbst und anderen) v?llig okay ist. Daraus kann nur jemand, der das statistisch Normale zur moralischen Norm erheben will, ableiten, dass die traditionelle Familie abgewertet werden soll.
Ich bin als Deutscher mit DSA aufgewachsen,
mich l?sst Aventurien nicht fort.
Ich bin wie ein Baum mit der Spielwelt verwachsen,
der im Zweifel mit dem Systeme verdorrt.
(Alrik K?stner)

Nazir ibn Yussuf

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 280
  • Sonnengott
    • Profil anzeigen
Antw:Corona-Unterhaltungsthread
« Antwort #114 am: 18.05.2020, 21:03:11 »
Ja, es ist eine Abweichung von der Norm, den der % in der Bev?lkerung ist wohl deutlichst unter 5% anzusiedeln.
Mag sein - gehoert aber trotzdem dazu. Auf die Einzelperson ist es auch egal, denn ein Mensch ist (zwar wohl nicht binaer zwingend festgelegt aber jedenfalls grob gesprochen) entweder oder.  Die Norm spielt fuer die Einzelperson keine Rolle.

Manchmal hat man das Gef?hl, das f?r Linke/Gr?ne ein normaler wei?er hetero Mann der seit x Jahren mit der selben Frau verheiratet ist und ein paar Kinder in die Welt setzt, mal mindestens auf einer Stufe mit Hitler steht wenn nicht gar f?r das Ende der Welt verantwortlich zu machen ist.
Du vielleicht, mit deinen verqueren Gefuehlen darfst du uns aber gerne in Ruhe lassen.
Vinsalts Foren-PRAios

Was f?r mich bedeutet DSA wurde von Links-Gr?nen bunten Spinnern gekapert (...). Ich sehe das als Kampf um die Seele von DSA, die nun mal Wei?, Europ?ische Pr?gung (...) ist.

Fido Tatzeltoeter

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 312
    • Profil anzeigen
Antw:Corona-Unterhaltungsthread
« Antwort #115 am: 19.05.2020, 10:16:00 »
Gerade kommt die Nachricht, dass einige Politiker von CDU und SPD die Corona-Gefahr nutzen wollen, um die Prostitution abzuschaffen. Auch wegen der Menschenunwuerdigkeit und der Traumatisierung der Frauen.

Nach der erfolgten Legalisierung eine seltsame Auffassung.

Immerhin: Aus Polizeikreisen heisst es, die Legalisierung habe der schwarzen Seite des Milieus oftmals leider geholfen. Frueher, in Zeiten der Illegalitaet, durfte man Verbrechen noch verfolgen ...

Nazir ibn Yussuf

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 280
  • Sonnengott
    • Profil anzeigen
Antw:Corona-Unterhaltungsthread
« Antwort #116 am: 19.05.2020, 10:36:54 »
Das ist immer zweischneidig. Denn auf der anderen Seite hat Prohibition auch nichts geholfen. Es gibt so einiges, was immer existieren wird, egal ob es verboten ist, oder nicht. Insbesondere Drogen, Alkohol, Prostitution. Sowas verschwindet nicht durch Verbote. Und ist Prostitution an sich verboten, so muss man das auch durchsetzen. Ein Verbot, das grundsaetzlich nie gegen die Prostituierten, sondern nur gegen Freier und Zuhaelter durchgesetzt wird, erscheint mir komisch. Es besteht aber eigentlich Einigkeit, dass man die Prostituierten nicht treffen will. Womoeglich gibt es da keine gute Loesung.
Vinsalts Foren-PRAios

Was f?r mich bedeutet DSA wurde von Links-Gr?nen bunten Spinnern gekapert (...). Ich sehe das als Kampf um die Seele von DSA, die nun mal Wei?, Europ?ische Pr?gung (...) ist.

Rahnaya

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 267
    • Profil anzeigen
Antw:Corona-Unterhaltungsthread
« Antwort #117 am: 19.05.2020, 10:44:25 »
Ja, es ist eine Abweichung von der Norm, den der % in der Bev?lkerung ist wohl deutlichst unter 5% anzusiedeln.
Mag sein - gehoert aber trotzdem dazu. Auf die Einzelperson ist es auch egal, denn ein Mensch ist (zwar wohl nicht binaer zwingend festgelegt aber jedenfalls grob gesprochen) entweder oder.  Die Norm spielt fuer die Einzelperson keine Rolle.

Manchmal hat man das Gef?hl, das f?r Linke/Gr?ne ein normaler wei?er hetero Mann der seit x Jahren mit der selben Frau verheiratet ist und ein paar Kinder in die Welt setzt, mal mindestens auf einer Stufe mit Hitler steht wenn nicht gar f?r das Ende der Welt verantwortlich zu machen ist.
Du vielleicht, mit deinen verqueren Gefuehlen darfst du uns aber gerne in Ruhe lassen.


Aber aber (H?nde knetend, nerv?s rumhampeln, kurz vor Tr?nen) ich bin doch eine Einzelperson f?r die, die Norm keine Rolle spielen sollte und ich geh?re auch dazu. Ich will auch vertreten sein und du musst auch R?cksicht auf meine Gef?hle nehmen und sensibel mit mir als politische Minderheit umgehen sonst bist du ein ganz schlimmer (setze -ismus nach Wahl ein).

Fido Tatzeltoeter

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 312
    • Profil anzeigen
Antw:Corona-Unterhaltungsthread
« Antwort #118 am: 19.05.2020, 12:21:47 »
Wenn es dabei bleibt, dass die im Kindergarten die Existenz von Schwulen und Lesben nicht verheimlichen oder auch mal erwaehnen, soll es m.E. in Ordnung sein.

Dann liegt der Schwerpunkt aber nicht auf einer fundamentalen Leugnung der Normalitaet.

Vielmehr wird sichergestellt und verankert, dass Homosexuelle unter dem Schutz der Rechtsordnung stehen. Und sie tragen aus ihrer Sozialisation nicht das Trauma davon, sie seien komplett abnormal.

Was dar?ber hinausgeht, kann nur von weltfremden und eigentlich sogar fahrlaessig handelnden Politikern ausgehen. Es besteht ja auch die Gefahr, dass kuenftige Geschlechter sich gegen eine unuebersehbar kuenstliche Ordnung auflehnen.

Besser ist eine "ausgeschlafene Normalitaet", welche die eine oder andere Laune der Natur gelten laesst und fuer nicht zu verfolgen erachtet.

Was der Ursprung fuer die Diskriminierung von Homosexuellen ist, waere ueberhaupt die naechste Frage. Ich wuerde sagen, dass allgemein autoritaere Erziehungsformen aggressive Menschen hervorbringen, die sich in bestimmten Situationen an Minderheiten abreagieren. Das koennen auch andere Minderheiten sein.
« Letzte Änderung: 19.05.2020, 12:29:03 von Fido Tatzelt?ter »

Nazir ibn Yussuf

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 280
  • Sonnengott
    • Profil anzeigen
Antw:Corona-Unterhaltungsthread
« Antwort #119 am: 19.05.2020, 19:16:43 »
Was dar?ber hinausgeht, kann nur von weltfremden und eigentlich sogar fahrlaessig handelnden Politikern ausgehen. Es besteht ja auch die Gefahr, dass kuenftige Geschlechter sich gegen eine unuebersehbar kuenstliche Ordnung auflehnen.
Das darueber hinaus Leute Kindern Homosexualitaet einreden wollten, ist allerdings auch eine Luegengeschichte von Rechtsextremen. Waere auch albern, denn wenn man akzeptiert, dass Homosexualitaet etwas normales ist, das man sich nicht aussucht, ist es ebenso unsinnig, Heterosexuelle zu etwas anderem machen zu wollen. Wie gesagt, passiert auch nicht, die Luegengeschichten werden nur so oft wiederholt (auch hier), dass man irgendwann denkt, sie stimmen.

Was der Ursprung fuer die Diskriminierung von Homosexuellen ist, waere ueberhaupt die naechste Frage.
Die grossen Fragen der Menschheit. Ich finde auch die Frage spannend, warum sich im Laufe der Zeit quasi ueberall patriarchale Strukturen durchgesetzt hatten. Eine vernuenftige Erklaerung dafuer gibt es mWn bislang nicht.
Vinsalts Foren-PRAios

Was f?r mich bedeutet DSA wurde von Links-Gr?nen bunten Spinnern gekapert (...). Ich sehe das als Kampf um die Seele von DSA, die nun mal Wei?, Europ?ische Pr?gung (...) ist.