Autor Thema: DSA 4.1 vs DSA 5  (Gelesen 2298 mal)

Honak

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 52
    • Profil anzeigen
Antw:DSA 4.1 vs DSA 5
« Antwort #15 am: 09.06.2018, 15:11:05 »
Ach wir sind noch bei 4.1 weil wir kein Geld f?r ein unvollst?ndiges Regelwerk ausgeben wollen, dass wohl erst in 2 Jahren komplett und dann wieder zersplittert ist. Mal davon abgesehen sind wir zu faul neue Regeln zu lernen, nachdem wir in 4.1 durchgestiegen sind und unsere eigene funktionierende Mischung aus Handwedeln und Klugschei? Hintergrundregeln gefunden haben.

Neben der fehlenden M?glichkeit, DSA 4.1-Charaktere in DSA 5 zu konvertieren, fasst das auch unsere Gr?nde im Gro?en und Ganzen zusammen.
Ich bin als Deutscher mit DSA aufgewachsen,
mich l?sst Aventurien nicht fort.
Ich bin wie ein Baum mit der Spielwelt verwachsen,
der im Zweifel mit dem Systeme verdorrt.
(Alrik K?stner)

Nazir ibn Yussuf

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 148
  • Sonnengott
    • Profil anzeigen
Antw:DSA 4.1 vs DSA 5
« Antwort #16 am: 11.06.2018, 01:49:09 »
Stimmt, Konvertierung ist auch son Ding. Es kann eigentlich nicht sein, dass ich mit der SpliMo-Konvertierung f?r meinen Lieblingszauberer eher zufrieden bin, als mit dem, was nach dem was ich wei? bei DSA5 m?glich ist...
Vinsalts Foren-PRAios

Was f?r mich bedeutet DSA wurde von Links-Gr?nen bunten Spinnern gekapert (...). Ich sehe das als Kampf um die Seele von DSA, die nun mal Wei?, Europ?ische Pr?gung (...) ist.

Sturmkraehe

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 11
    • Profil anzeigen
Antw:DSA 4.1 vs DSA 5
« Antwort #17 am: 12.06.2018, 22:42:07 »
Auf der Nordcon zum ersten Mal DSA 5 gespielt aber normalerweise h?nge ich auch noch auf 4.1

Meleij Madala

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 50
    • Profil anzeigen
Antw:DSA 4.1 vs DSA 5
« Antwort #18 am: 06.08.2018, 21:18:50 »
Meine Gruppen und ich spielen auch 4.1 oder dunkle Zeiten. :)

Growin

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 23
  • Koscher
    • Profil anzeigen
Antw:DSA 4.1 vs DSA 5
« Antwort #19 am: 14.08.2018, 12:18:15 »
Habe 2 Gruppen nach 4.1 und sehe in n?herer Zukunft auch keinen Grund umzusteigen.
Eventuell sitze ich sogar die gesamte Edition auch aus und warte auf 5.1, die dann hoffentlich die gr?bsten Schnitzer (die ich nat?rlich gar nicht kenne!) ausgemerzt hat.  ;)

Kirgam

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 33
    • Profil anzeigen
Antw:DSA 4.1 vs DSA 5
« Antwort #20 am: 16.08.2018, 10:51:27 »
Servus,

unsere Gruppe spielt DSA 4.1. Unsere Meisterin hat zwar mal den Vorsto? gemacht und vorgeschlagen sich DSA 5 anzuschauen. Dies wurde jedoch mehrheitlich abgelehnt, auch mit einer Stimme von mir.

Das Basisbuch von DSA 5 besitze ich zwar, habe mir es aber noch nicht richtig angesehen. W?rde mir das komplette Regelwerk f?r DSA 5 erst zulegen oder ?berlegen es mir zuzulegen, wenn es in weniger B?chern vorliegt. (wie Wege B?nde DSA 4.1).

Habe auf der Ratcon mal "Die schwarze Katze" ausprobiert, fand ich nicht schlecht.

Gru? Kirgam

Oberst

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
Antw:DSA 4.1 vs DSA 5
« Antwort #21 am: 27.09.2018, 15:35:47 »
Es wird auf lange Sicht bei mir bei DSA 4.1 bleiben. Neuere Publikationen kaufe ich schon gar nicht mehr.
Foren -Ingerimm

Drusus

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 226
    • Profil anzeigen
Antw:DSA 4.1 vs DSA 5
« Antwort #22 am: 27.09.2018, 21:07:13 »
Au?er ein wenig Myranor ist DSA zu den Akten gelegt.

Manuel

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Antw:DSA 4.1 vs DSA 5
« Antwort #23 am: 25.08.2019, 11:58:26 »
Nun ist fast ein Jahr vergangen. Hat noch jemand den Sprung in die 5. Edition gewagt?

Ich habe einige Jahre Pause eingelegt und bin im Januar mit dem Grundbuch in die 5. eingestiegen. Zusammen mit dem Regelwiki und den Charaktergeneratoren kommt man ganz gut hin.

Kuanor

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 196
    • Profil anzeigen
Antw:DSA 4.1 vs DSA 5
« Antwort #24 am: 25.08.2019, 16:17:28 »
Ich hatte, bis auf die hiesige Myranor-Runde, nicht so viel Kontakt zu DSA.
Aber falls sich das ?ndern sollte, ist inzwischen Ilaris als Buch released:
https://www.f-shop.de/rollenspiele/das-schwarze-auge-aventurien/limitiert-sondereditionen/68095/ilaris-das-alternative-regelwerk-fuer-dsa
Just sayin'?

Selvirion

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 91
    • Profil anzeigen
Antw:DSA 4.1 vs DSA 5
« Antwort #25 am: 25.08.2019, 20:51:16 »
Mein momentaner Kontakt zu DSA besteht in der hiesigen Onlinreunde. Meine Offlinerunde trifft sich ungef?hr zweimal im Jahr. Da werden nur Einakter gespielt und das in wechselnden Systemen. DSA5 war bisher nicht dabei. Hat sich glaube ich auch keiner gekauft. Ich selbst nur das pdf vom Grundregelwerk.

Kleinalrik

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 30
    • Profil anzeigen
Antw:DSA 4.1 vs DSA 5
« Antwort #26 am: 30.08.2019, 11:22:13 »
Klingt seltsam in den Ohren eines Rentners, der noch bei DSA3 h?ngengeblieben ist.
Ist DSA 5 ein komplett neues Regelsystem?

Man sollte doch bem?ht sein, mit neuen Regelsystem die Fehler von vorhandenen Regelsystemen auszub?geln. In DSA4 stecken 20 Jahre Rollenspielerfahrung drin, somit eine Menge Wissen um Fehler und Schw?chen der Vorg?nger.

Das impliziert aber auch, dass irgendwann mal mit Komplett?berarbeitungen Schluss sein m?sste, wenn die Regelsysteme mit jeder Generation besser und fehler?rmer geworden sind (sein sollten). Jede weitere Neuerung sollte dann nur noch Feinschliff an dem bereits Etablierten sein.

Wenn jetzt aber DSA5 eingef?hrt wurde, somit DSA4.X ?bern Haufen geworfen wurde, kann / konnte DSA4 doch nicht so was gescheites gewesen sein. Nicht gescheit genug, dass es nicht mit Feinschliff als DSA4.2 h?tte weitergef?hrt werden k?nnen.

Das deckt sich aber so gar nicht mit den Lobeshymnen, die mir bei der Einf?hrung von DSA4 zu Ohren kamen.

Kuanor

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 196
    • Profil anzeigen
Antw:DSA 4.1 vs DSA 5
« Antwort #27 am: 30.08.2019, 16:55:46 »
Na, DSA3 war:
Wir haben keine Ahnung und machen irgendwas mit W?rfeln!

DSA4 war:
Boah, GURPS ist voll geil, wir machen jetzt auch Simulation indem wir unn?tig komplizierte Details zum Selbstzweck erfinden (und haben immer noch keine Ahnung)!

DSA5 war dann:
Nanu, das war ja unn?tig kompliziert und hat gar nicht so richtig funktioniert. Das lag bestimmt an zu viel Simulation, machen wir stattdessen lieber unplausiblen Gamismus (bei gleichbleibend schlechtem Balancing)!

Also: Es war nicht notwendiger Weise schlecht, dass es kein DSA4.2 wurde, aber?

Nimmgalf

  • Vinsalter
  • *
  • Beiträge: 184
  • Baron zu Hirschfurten
    • Profil anzeigen
Antw:DSA 4.1 vs DSA 5
« Antwort #28 am: 30.08.2019, 20:37:00 »
Nee!

DSA 3 war quasi ein DSA 2.1, da es die Regeln von DSA 2 etwas vereinfachte, z.B. fiel die Unterteilung der Talente in freie Talente, zeitaufw?ndige Talente und zeit- und kostenaufw?ndige Talente weg, da damit eh kaum jemand gespielt hat. Zudem gab es noch ein paar Verbesserungen am Kampfsystem, aber ein Gro?teil der Regeln wurde einfach von DSA2 ?bernommen.

DSA 4.0 war dagegen ein Quantensprung der Regelentwicklung. Klar, war das von GURPS-Kaufsystem inspiriert, aber man hatte geschickterweise ein Jahr vorher die erste Myranor-Box als Quasi-Vorabtest f?r DSA 4 gelauncht, um in der Vorphase schon fr?h Erfahrungen und Feedbacks zum Kaufsystem zu sammeln. Und das war enorm, und man nahm die Vorschl?ge der Community ernst, daher waren die DSA 4.0 Boxen auch ein grundweg solides System, was in DSA 4.1 nur noch in Nuancen verfeinert werden musste (Stichwort: Balancing).

DSA5 wollte mit einer neuen Redax vieles besser oder einfach nur anders machen, und lie? sich dabei z.T. auch von Splittermond inspirieren. Es gab durch den Ansatz zur Vereinfachung und Vereinheitlichung der Regeln durchaus einige Verbesserungen, aber leider auch viele Verschlimmbesserungen. Ganz schlimm finde ich die Gleichschaltung von Astral- und Karmaenergie, weil das mMn innerweltlich nicht glaubhaft erkl?rt werden kann. Man hat im Vorfeld viel Feedback aus der (inzwischen riesigen) Community eingeholt, aber vieles davon wurde einfach verworfen oder ignoriert (meistens weil es die beiden Chefredakteure einfach nicht umsetzen konnten oder wollten), da h?tte man sich das auch sparen k?nnen. Das vorhandene Magiesystem - DIE elementare St?rke von DSA4 - wurde ziemlich stark umgekrempelt und das mMn nicht wirklich zum Vorteil. Ich habe jedenfalls keinerlei Interesse mich mit DSA5 zu befassen, und ich bezweifle, dass sich das in Zukunft noch mal ?ndern wird.
"Es gibt keine Answinisten mehr in Garetien!"

Baron Nimmgalf vor dem versammelten Reichskongress 1028 BF kurz nach der Schlacht der Drei Kaiser