Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10
21
Auf ein Wort / Antw:"Versuchter Totschlag"
« Letzter Beitrag von Fido Tatzelt?ter am 01.07.2020, 19:32:16 »
Ok.

Dachte immer, der Totschlag sei nur eine Art argumentativ runtergerechneter Mord, damit man Sachen wie die Toetung des tyrannischen Hausvaters u.ae. nicht sehr hoch bestrafen muesse.

Also so als Ausweg.
22
Auf ein Wort / Antw:"Versuchter Totschlag"
« Letzter Beitrag von Nazir ibn Yussuf am 01.07.2020, 19:25:46 »
Nein, siehe Wortlaut des Gesetzes ? 211, ? 212 StGB.
23
Auf ein Wort / "Versuchter Totschlag"
« Letzter Beitrag von Fido Tatzelt?ter am 01.07.2020, 17:00:26 »
Hallo,

zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen kommt ueber den Boulevard die Nachricht, Gerichte eroeffneten Prozesse wegen "versuchten Totschlags". Zuletzt, heute, in Berichterstattung ueber das Landgericht Tuebingen. Ein Mann habe den eigenen Bruder vorsaetzlich mit dem Auto umgemangelt.

Nun meine erstaunte Frage in die Runde: Wie kann ein Totschlag versucht worden sein? Die Intentionalitaet konstituiert doch per se einen Mord bzw. Mordversuch, oder?

Gruesse

Fido
24
Ferne Lande und vergangene Zeiten / Antw:DZ: Forenspielrunde / Organisation
« Letzter Beitrag von Fil am 29.06.2020, 23:05:53 »
13.07 20h
25
Auf ein Wort / Antw:Pflegebeduerftigkeit von Flieder und Rosen
« Letzter Beitrag von Fido Tatzelt?ter am 23.06.2020, 19:07:04 »
Ich habe jetzt mal einen Rat befolgt und bei einem Ableger des Zentralnussbaums die Saege betaetigt.

Die Veraetzung durch die in seiner Trabantenschaft siedelnden Brennesseln ertrage ich wie ein Held.
26
Auf ein Wort / Antw:Pflegebeduerftigkeit von Flieder und Rosen
« Letzter Beitrag von Drusus am 23.06.2020, 16:49:49 »
Die Tujas sollen sehen wo sie ihr Wasser her kriegen ... der Rest vom Umkraut s?uft schon genug!  :P
27
Auf ein Wort / Antw:Pflegebeduerftigkeit von Flieder und Rosen
« Letzter Beitrag von Fido Tatzelt?ter am 22.06.2020, 18:34:32 »
Man darf auch nicht Asche unter die Tuja streuen. Die zementiert mit der Folge, dass man die Pflanze nicht mehr bewaessern kann ... :-)
28
Auf ein Wort / Antw:Pflegebeduerftigkeit von Flieder und Rosen
« Letzter Beitrag von Drusus am 22.06.2020, 09:18:22 »
Ja, nebenan steht eine Haselnu?. Die haben sie letztes Jahr massiv gestutzt, jetzt f?ngt es schon wieder an unseren Marillenbaum zu ?berwuchern ...  :o

Zu Zypressen kann ich nichts sagen. Tujas hab ich Heckenform rumstehen. Das Zeug ist immer nur au?en gr?n, innen drin ist alles vertrocknet. Beutet beim zur?ckschneiden, da? man tunlichst nicht in den braunen Bereich rein kommt, sonst w?chst da nichts mehr! Also wenn dann regelm??ig etwas beschneiden, einmal stark f?hrt zu einem braunen etwas. Daf?r brenn das Zeug wie Zunder, wie mein alter Herr einst beim Unkrautabfl?mmen feststellen mu?te ... innerhalb von Sekunden brannte das Ding lichterloh!  :o
29
Auf ein Wort / Antw:Pflegebeduerftigkeit von Flieder und Rosen
« Letzter Beitrag von Fido Tatzelt?ter am 22.06.2020, 01:37:18 »
Das mit der Pest von Nussbaeumen muss dringend bestaetigt werden:

Mein Nachbar hat letztes Jahr ein Ding in Grund und Boden gestutzt.

Das Gewaechs sieht aus wie das bluehende Leben ...;-)
30
Auf ein Wort / Antw:Pflegebeduerftigkeit von Flieder und Rosen
« Letzter Beitrag von Fido Tatzelt?ter am 19.06.2020, 16:24:35 »
Das eine Ding mit r?tlichen Bl?ttern, das ich da habe, ist nach Auskunft der Nachbarin ein Nussbaum.

Einen Teil der Aeste konnte ich komfortabel leicht absaegen. Den Rest wollte ich lassen, weil er eine Terrassierung abstuetzt und von Grillplatz aus den Blick auf den Komposthaufen deckt.

Derweil frage ich mich, was im Wuchsverhalten einen cypressus pyramidalis von einer Thuja unterscheidet.
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10