Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - Nimmgalf

Seiten: 1 ... 9 10 [11] 12 13
151
Gesellschafts- & Computerspiele / Antw:Panzer Ho!
« am: 26.01.2019, 00:36:19 »
GZ

Aber ne Medallie mit nur 200 Schaden?  ???

Jawohl, das geht. Waren beides Abstauber-Kills. Mein Tschechen Medium war noch Stock und Low-Tier, da haben mich die beiden Toptiere (ein Jackson und ein M4Airgendwas) wohl  nicht so ernst genommen. Selber schuld. :P

152
Gesellschafts- & Computerspiele / Antw:Panzer Ho!
« am: 24.01.2019, 16:13:53 »
So! Nach diversen miesen Low-Tier Gefechten, bei denen ich zeitweise schon den Controller an die Wand klatschen wollte, ist mir am Ende doch noch ein cooles Ding gelungen, seht selbst:  ;D

https://picload.org/view/dciioawl/20190124_011927.jpg.html

153
Gesellschafts- & Computerspiele / Antw:Panzer Ho!
« am: 23.01.2019, 16:15:00 »
Auf der Konsole gibt es auch kleinere Aufgaben, z.B. "kl?re einen Gegner auf" oder "verursache bei  mindestens drei Gegnern schaden", f?r die es dann irgendwelche Boni in Form von Boost gibt, z.B. 3-fach XP oder 4-fach Mannschaft-XP f?r eine Runde. Die nutze ich nat?rlich auch gerne. Brauche dringend noch 6. Sinn f?r meine Unterfeldwebelin Elsa Kr?mer, die den Sturen Emil (und sp?ter den RM-Borsig) f?hrt. (Frauen bei der Panzertruppe? bei WoT kein Problem!  ;D )

154
Gesellschafts- & Computerspiele / Antw:Panzer Ho!
« am: 23.01.2019, 14:14:33 »
Ah, das erinnert mich an diverse Stadt-Rundfahrten im Kugelhagel im KV-4. Wahrscheinlich sind die dicken Deutschen sogar noch kugelresistenter. W?re auch interessant f?r mich, aber ich hab nicht mal den Vorg?nger vom Tiger (P) erforscht, d.h. ich m?sste wieder beim Panzer 4 anfangen.

Zu den Mercenaries hab ich mich mal schlau gemacht: es gibt auf Konsole eine Gruppe von L?nder-unabh?ngigen Panzern, genannt "S?ldnerpanzer". Die sehen mehr oder weniger cool aus und haben individuelle Kommandanten, ne eigene Geschichte, dazu dann (pseudo-)coole Namen wie "Crusher" oder "Plaguebringer", und liegen alle zwischen Tier 3 und Tier 8. Die kann man allerdings nicht auf die ?bliche Art erforschen: Um die zu bekommen, muss man entweder teuer Gold bezahlen (zwischen 3000g und 20000g  :o ) oder man schlie?t einen "S?ldnervertrag" f?r den Panzer, den man haben will, ab. Um den zu erf?llen hat man nur ne gewisse Anzahl Tage Zeit maximal einen Monat glaube ich, ist aber unterschiedlich. Der Vertrag besteht aus mehreren Abschnitten, die alle aus 2-4 unterschiedlichen Bedingungen bestehen, die alle erf?llt sein m?ssen. Z.B. zerst?re 100 Panzer, oder f?ge viermal mindestens doppelt so viel Schaden zu, wie dein Panzer HP hat, oder sammle 5000 Schaden an von dir aufgekl?rten Fahrzeugen,  und das geht dann meistens auch nur mit bestimmten Klassen, Tiers und/oder Nationen (z.B. nur mit britischen Lights/Meds oder nur mit deutschen oder japanischen Heavies ab Tier 7.  Wenn man alle Abschnitte des Vertrages in der vorgegebenen Zeit erf?llt hat, dann darf man sich zur Belohnung dann den S?ldnerpanzer samt Kommandanten in die Garage stellen, und damit dann bei den normalen Gefechten mitfahren.

So was zu schaffen ist mMn nur m?glich, wenn man total breit aufgestellt ist - also m?glichst was von allen Nationen und Klassen in der Garage hat, und v.a. extrem viel Zeit zum zocken hat. Ich werde da jedenfalls erstmal die Finger von lassen. Und ob die jetzt sp?rbar besser sind als die normalen Panzer auf dem Tier, kann ich nicht sagen, bislang sind die mir aber nicht so stark vorgekommen. Da find ich einige von den Japanern schon deutlich schlimmer. Allerdings sehen die z.T. schon recht gut aus.

155
Gesellschafts- & Computerspiele / Antw:Panzer Ho!
« am: 23.01.2019, 10:16:29 »
Also bei mir ist die Kanone vom Sturen Emil das St?rkste, was es auf Tier 7 so gibt (au?er Arty nat?rlich). Hab ich verglichen. Mit Gold meinst du die freien (goldenen) XP, oder hast du tats?chlich freie XP gegen Gold (also Echtgeld) umgewandelt? Das find ich viel zu teuer. Denn 10000 XP kosten dann schon 2500 Gold, also ca 10 ?. Die fahr ich dann lieber selber zusammen.

Auf der Xbox ich ?fter mal Panther, Panther2 und E50 rumfahren - so schlecht k?nnen die dann wohl nicht sein.

Die Schweden-TDs klingen interessant, w?re halt nur wieder ne komplett neue Linie - ist als eher was Langfristiges f?r mich. Italiener gibt es bei mir ja noch nicht, klingt aber auch sehr interessant.

Hast du auch mal die Tschechen ausprobiert? Die fahren sich bislang sehr ?hnlich zu den Deutschen (wurden ja auch z.T. damals ?bernommen), ich bin da aber auch erst bei Tier 4.


156
Gesellschafts- & Computerspiele / Antw:Panzer Ho!
« am: 23.01.2019, 09:55:52 »
Hatte gestern neben vielen recht schnell versauten, frustigen Low-Tier Matches auch ein sehr sch?nes im K?nigstiger auf El Halluf (?), das in der W?ste mit der gro?en Senke in der Mitte.
Ich war auch Low-Tier (nur jeweils drei 8er pro Team, dann vier 9er, der Rest Tier X), hab mir also keine gro?en Hoffnungen gemacht. Trotzdem konnte ich 2 Neuner killen (darunter sogar ein E75, war allerdings ein Abstauber) und hab am Ende mit unter 100 Hitpoints ?berlebt - trotz eines Arty-(Halb-)Treffers. Man sollte also auch als Low-Tier nie gleich die Flinte ins Korn schmei?en.  ;D

Momentan sammle ich XP f?r den Rheinmetall-Borsig WT. Bin schon sehr gespannt, wie gut der sich tarnen l?sst. Verstecken-anlegen-feuern und schnell weg - das kann ich!
Hab gesehen, dass bei dem die dickere Kanone viel l?nger braucht und weniger Durchschlag hat (daf?r aber mehr Schaden). Lohnt sich die dann ?berhaupt zu erforschen?

157
Gesellschafts- & Computerspiele / Antw:Panzer Ho!
« am: 22.01.2019, 20:53:38 »
Also nach dem IS-3 kommen beim mir nur 2 9er n?mlich der T-10 (fr?her IS-8) und das Objekt 257. Italiener gibt es auch noch nicht.


Hatte vorhin ein sehr gutes Match mit dem Sturen Emil (als Top-Tier). Hab fast alle Kugeln verschossen und viel Schaden angerichtet, wurde am Ende dann aber von zwei Seiten flankiert. Die schienen richtig Respekt zu haben. Am Ende hat mein Team dann knapp gewonnen.

158
Gesellschafts- & Computerspiele / Antw:Panzer Ho!
« am: 22.01.2019, 16:30:21 »
Ich habe nach zweieinhalb Jahren Pause auch wieder mit WoT auf der Xbox angefangen. Ich war zuerst total erschlagen von den vielen Neuerungen. 3 neue Nationen (Tschechien, Schweden und Polen), diverse ?nderungen in den bisherigen Tech Trees (was bitte ist ein M?uschen? :D) und dann noch dieser Mercenaries-Kram... hab ich noch nicht so richtig verstanden. Braucht man das?

Ich hab jetzt erstmal entschieden meine noch vorhandenen Panzer voll aufzur?sten (also haupts?chlich Deutsche und Russen, Heavies und TDs), und dann mal schauen welcher als n?chstes kommt.
Die TOP-Gun vom Sturen Emil ist eine Wucht auf Tier 7. Ich kann ?ber die halbe Karte schauen und auf weite Entfernung ordentliche Schellen verteilen. Nur wenn ich einmal entdeckt wurde, ist es ziemlich schnell vorbei, denn verstecken geht mit dem Ding so gut wie gar nicht - wobei ich aber oft noch einen der Angreifer mitnehmen kann. Das gleiche gilt f?r meine ISU-152, nur auf Tier 8.

Der Jagdtiger (mein bislang einziger 9er)  ist noch nicht so mein Freund, da fehlt mir auch noch die lange 12.8er. Wahrscheinlich fahre ich ihn zu offensiv und biete den Gegnern zu viel Angriffsfl?che, aber als Sniper ist der auch nur bedingt geeignet, finde ich.

Von meinen Heavies T32, Tiger2, IS-3 und KV-4 macht mir v.a. letzterer viel Spa?. Der ist zwar ziemlich lahm, hat aber ne brauchbare Penetration und Schu?frequenz und v.a. l?sst der viel abprallen, wenn man sich gescheit hinstellt.  Ob ich den IS-3 zum Object 257 (?) oder zum T-10 weiterentwickle, wei? ich noch nicht, ich tendiere aber zu ersterem, weil danach der IS-7 kommt.

Nebenbei erforsche ich gerade den Panther - der soll ja von den 7er Mediums ziemlich top sein. Und der Vorg?nger f?hrt sich auch schon ganz gut.

Lohnt sich irgendein Forschungsbaum von den neuen Nationen? Die Schweden haben da so komische TDs mit einem "Belagerungsmodus" - kennt das schon jemand?



159
Melli und ich k?nnen noch nicht verbindlich zusagen - wir m?ssen erstmal schauen wie sich der Nachwuchs so macht.

Jedenfalls ist die Location ja schon deutlich weiter im S?den als die letzten Treffen, so dass es diesmal ja auch f?r die s?dlicheren Foris interessant werden k?nnte.

160
Vinsalt-Intern / In eigener Sache
« am: 12.12.2018, 08:16:57 »
Hallo liebes Vinsalt-Forum,

vor einer Woche ist unser Sohn Max Hermann zur Welt gekommen. An sich erstmal nix besonderes, werden jetzt viele denken, schlie?lich sind wir ja nicht die ersten Rollenspieler-Eltern hier im Forum.

Das Besondere ist allerdings, dass der kleine Max Hermann wohl ohne das Vinsalt-Forum niemals das Licht der Welt erblickt h?tte, denn nur durch das Forum und v.a. durch die vielen Forentreffen haben Melli (aka Meleij Madala) und ich uns kennengelernt und schlie?lich auch zueinander gefunden. Es war ein langer und nicht immer ganz leichter Weg, doch das Vinsalt-Forum war uns ?ber die Jahre immer eine gemeinsame Konstante und ein fester Ankerpunkt, zu dem wir gerne zur?ckkamen.

Daher m?chte ich an dieser Stelle mal Danke sagen (auch im Namen von Melli und dem kleinen Max), dass die Vinsalt-Gemeinschaft uns so lange erhalten geblieben ist, und unser heutiges Gl?ck mit erm?glicht hat.

Euer Ingo

161
Servus,

da ich mit der Bahn komme, br?uchte ich von jemand der mich am Bahnhof abholen k?nnte, die Rufnummer. Gerne auch per PN.

Gru? Kirgam

Du hast ne pn.

162
Martin und ich sind dabei. Melli ist zumindest am Freitag mit dabei.
Stella wusste es noch nicht genau.

Die 3 Newbies sind wahrscheinlich auch dabei.

K?nnte also doch ganz sch?n voll werden.

163
Weltanschauungen / Antw:No-Go Areas in Deutschland
« am: 11.09.2018, 21:53:40 »

Ich habe gar kein Problem damit den Israelis Waffen mit Rabatt zu geben. Nur nicht wegen irgendeiner Verantwortung der Vergangenheit. Sondern viel mehr weil Israel, das einzige demokratische Land in Nahost ist, es uns kulturell und politisch viel n?her steht als der ganze Rest da und es von islamischen Feinden umzingelt ist die es ausl?schen wollen.

Hier haben wir ein kleines Mi?verst?ndnis: Ich meinte nicht die historische Verantwortung, sondern die, die sich dann ergibt, wenn Israel tats?chlich die U-Boote aus deutscher Produktion f?r einen Nuklearschlag einsetzten w?rde. Solange sie damit nur im Mittelmeer umherwuseln und hier und da mal ne Waffenlieferung f?r die PLO stoppen, sagt ja keiner was. Aber wird das auch so bleiben?

Ich denke aber auch, dass der Grund f?r die Regierung die Waffengesch?fte mit Israel zu unterst?tzen eher in heutigen wirtschaftlichen und weltpolitischen Ursachen gesucht werden muss, als in einer "historischen Verantwortung Deutschlands f?r die Sicherheit Israels", auch wenn das als Aussage eines Deutschen Bundeskanzlers nat?rlich gerade auf internationalem Parkett im ersten Moment sehr gut klingt.

164
Weltanschauungen / Antw:No-Go Areas in Deutschland
« am: 11.09.2018, 15:38:04 »

ja nee, das ist ne urbane Legende, an der nichts dran ist. Tats?chlich hat die geringe Anzahl an Terroranschl?gen in Deutschland mit unserem Sozialsystem zu tun.

Ja, es f?hlt sich schon gut an, in einem Staat mit einem funktionierenden Sozialsystem zu wohnen, bzw. ein Staat, der es sich auch leisten kann, sogar radikale Islamisten "durchzuf?ttern" und so nebenbei zu entradikalisieren.

Dass das von dir Geschriebene auch ein wichtiger Grund ist, ist unbestritten. Allerdings sind die von mir genannten Punkte auch nicht ganz von der Hand zu weisen. Sowohl hat Deutschland bei den Moslems f?r ein christliches Land einen recht hohen Stellenwert (die Vergangenheit ist da sicher nur ein Aspekt von mehreren), als auch ist bei vielen Moslems - sicher nicht bei allen, aber doch bei einem relevanten Anteil - der Judenhass tief verwurzelt (sogar bei den Frauen). Ich hab mich schon mit einigen muslimischen Kollegen/innen zu dem Thema unterhalten, wie sie denn die Juden sehen. Was da teilweise f?r ?u?erungen kommen, w?rde man selbst den radikalsten Neonazis hierzulande nicht zutrauen. Denn deren Hass ist nur angelesen, aber nicht anerzogen/angelebt. Denn wirklich hassen kann man nur, was man auch real als Bedrohung des eigenen Daseins empfindet. Der Judenanteil in Deutschland liegt minimal ?ber 1 Promille, also kaum wahrnehmbar. Ich zumindest k?nnte von keinem meiner Bekannten mit Sicherheit sagen, dass er /sie Jude ist (wobei das f?r mich ohnehin keine Rolle spielen w?rde).
Die Moslems aber, v.a. die aus den Nachbarl?ndern Israels stammen, bekommen fast t?glich mit, wie die Juden mit ihresgleichen umgehen (israelische Siedlungen im Westjordanland, Besetzung der Golanh?hen, Einpferchen von ca 2 Millionen Pal?stinensern im Gazastreifen mit z.T. unzureichender Versorgungslage, usw.) - und das sind nur die offensichtlichen St?rfaktoren. Und all dieses Unrecht (in ihren Augen) wird von der Weltgemeinschaft einfach so geduldet, denn es sind ja die leidgepr?ften Juden (mit den USA im R?cken), gegen die die internationale Gemeinschaft nichts unternimmt. Wenig verwunderlich, dass Moslems nicht gut auf die Juden zu sprechen sind - und auch nicht auf deren Verb?ndeten.

165
Weltanschauungen / Antw:No-Go Areas in Deutschland
« am: 11.09.2018, 12:24:06 »
Interessanter Artikel, das war mir in dieser Form tats?chlich nicht bekannt, aber man lernt ja gerne dazu.

Das 1 Mrd vom Staat "verschenkt" wurde, klingt jetzt nach ziemlich viel Kohle, die einfach futsch ist. Was der Autor aber nicht ber?cksichtigt ist, dass das Geld an TKMS geht, die nun mal Teil des deutschen TK Konzerns sind. Wie viel davon an Steuergeldern also dem Staat wieder zugute kommt, m?sste man ja eigentlich gegenrechnen. Wahrscheinlich ist das insgesamt ne Nullsummenrechnung, bei der Deutschland in Israels Augen als der gro?e G?nner dasteht. Bei TKMS klingeln jedenfalls die Kassen (egal woher das Geld kommt), was gut f?r den Erhalt deutscher Arbeitspl?tze ist.

Die Frage nach der moralischen Verantwortung ist freilich eine andere. Denn sollten die Israelis tats?chlich mal in Not geraten, weil die b?sen Nachbarn zu sehr mit dem S?bel rasseln, und jemand aufs rote Kn?pfchen dr?ckt, wird sicher schnell die Frage gestellt, woher die denn ?berhaupt die M?glichkeiten dazu hatten. Und schon richten sich wieder alle Augen auf Deutschland. Auch hier kann man letztlich nur hoffen, dass es nicht so weit kommen wird.




Seiten: 1 ... 9 10 [11] 12 13