Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Themen - Kleinalrik

Seiten: [1]
1
Auf ein Wort / Amazonbewertungen
« am: 04.10.2021, 10:06:57 »
 >:( Dies hier ist ein reiner Frustbeitrag ohne konkrete Erwartungshaltung:

Es nervt mich immer wieder und heute besonders an, wenn Amazonkunden Artikel unzutreffend bewerten, weil sie keine Ahnung von der Anwendung des Artikels haben - was prinzipiell verzeihlich ist - aber sich auch nicht die geringste M?he gemacht haben, sich mit den rudiment?rsten Basics zu den Artikeln auseinanderzusetzen.

Heutiger Stein des Ansto?es ist Polierpaste. Diese hei?t bewusst nicht Schleifpaste. Sie poliert. Mehr nicht. Polieren ≠ Schleifen. Und sie ist ein Arbeitsmittel; wird dort eingesetzt, wo Dreck und Sp?ne anfallen. Und sie ist ein Arbeitsmittel. Wer damit arbeitet, sollte wissen, was er tut.

"W?h, die Messer werden ?berhaupt nicht scharf!"
"W?h, der Wachsbrocken war gar nicht gr?n sondern grau mit Flecken. Bestimmt Schimmel. Und roch auch ganz chemisch. Hab ich gleich weggeschmissen." (d.h., nicht einmal ausprobiert!)
"W?h, bei einem Produkt, was auf dem deutschen Markt angeboten wird, erwarte ich eine deutsche Bedienungsanleitung." (es wurde netterweise eine - englischsprachige - "Bedienungsanleitung" beigelegt)
"W?h, die Paste kr?melt ja sofort wieder vom Leder runter, wenn man das Messer dr?berzieht." (der Nutzer hatte das komplette Leder millimeterdick mit der Polierpaste eingestrichen!!!)

"W?h" von mir reineditiert.

2
Hat eigentlich jemand mitbekommen, dass der Pandschir-Widerstand Anfang September still und leise untergegangen ist?
Wir hatten hier ja ganz andere Sorgen, sodass das in den Medien nicht sp?rbar thematisiert wurde.

Habe ich gerade erst ganz bek?mmert gelesen.

3
Freizeit & Unterhaltung / Conventus Leonis?
« am: 30.07.2021, 15:36:41 »
Also mal davon abgesehen, dass Corona so ziemlich jedes Event lahmgelegt hat, ist der ConLeo noch ein Thema f?r euch?
Ich war da locker seit elf Jahren nicht mehr. Und davor hat mich auch nur die Aussicht auf ein Treffen mit euch Pappnasen dorthingezerrt.

4
Ich entwickle gerade den Hintergrund eines NSC und h?tte gerne mal einen Rat, da es um die Zusammenstellung eines Drogensammelsuriums geht:

Der NSC muss einen schweren Schicksalsschlag verkraften, und dann und wann in den Abendstunden ?bermannt es ihn einfach, und er will sich so richtig wegknallen und am liebsten vergessen.

Welches Kraut nimmt er da? Welche unerw?nschten Nebenwirkungen k?nnte es so haben?

Zu anderen Zeiten / am Tage will er f?r seine Umgebung fit und n?chtern erscheinen, seine Sucht soll also m?glichst unerkannt bleiben.

Welches Gegenkraut / Aufputschmittel nimmt er da?

Weitere Hintergrundinfos: Der NSC ist adelig, Kosten der Drogen sind - zun?chst - unproblematisch.
Aus o.g. Gr?nden sagt der NSC auch dem Wein zu - kann hier aber bereits durch seine Trinkerfahrung vor seiner Umgebung den Schein wahren.

Gibt es ggf. ein Kraut, welches im Zusammenspiel mit Alkohol besonders heftig reagiert, sodass die SC ?ber diesen Umweg dem NSC auf die Schliche kommen k?nnten?


Dann noch eine ganz andere Frage:

Ein anderer NSC soll unter Verwendung einer Droge / eines Schlafmittels ruhig gestellt werden. Als Effekt soll erreicht werden, dass der NSC keine Alptr?ume mehr hat und tags?ber ruhiger, je geradezu tr?umerisch phlegmatisch wird.

Kennt Ihr da was?

Vielen Dank im Voraus f?r alle Anregungen!

5
Kreativit?t / Youtube-Tipp "Der letzte seines Standes"
« am: 30.07.2020, 16:49:19 »
Sucht mal auf Youtube nach "Der letzte seines Standes". Da gibt es interessante Eindr?cke, ?ber vergangene Berufe und handwerkliche T?tigkeiten sowie deren Beschwerlichkeiten:
Brunnenbohrer, Besenmacher, K?hler, Schindler, Lehmbodenverarbeitung, Schleifsteinabrichter, Holzfl??er...

da kriegt man tolle Eindr?cke f?r Hintergrundbeschreibungen, damit ein Dorf nicht so tot und menschenleer wirkt, wenn man hindurchzieht.

Es l?sst sich auch h?ufig eine Br?cke zu den Zwergen und fahrenden H?ndlern schlagen, da viele semiprofessionelle Berufe spezifiziertes Werkzeug erfordern, welches von gewieften H?ndlern durch die Lande transportiert wird.

6
Diesen Wiki-Artikel m?chte ich euch gerne zur Lekt?re nahelegen. Er ist eine erquicklich Quelle ?ber mittelalterliche Mundart, Belagerungs- und Verteidigungsmethoden und vermeintliche bzw. ungew?hnliche Rechtsbr?uche (Anspruch des Henkers auf den jeweils zehnten Delinquenten).

https://de.wikipedia.org/wiki/Mord_von_Greifensee


Davon l?sst sich so einiges in ein Abenteuer einbauen.

7
Kreativit?t / Stimmungsvoll beschreiben
« am: 13.05.2019, 17:07:15 »
Geht doch einfach mal f?r ein paar Stunden in den Wald und lasst die verschiedenen Szenerien auf euch wirken. Wenn irgendeine augengef?llige Naturformation kommt, gr?belt mal... "Mensch, hier k?nnte doch wunderbar eine XYZ-Begegnung stattfinden... Hier k?nnte man doch geilo dieses und jenes Artefakt verstecken..."

Verlasst auch mal die Wege und geht mal quer durchs Geh?lz, bergauf, ?ber B?che, ?ber oder unter umgest?rzten B?umen. Achtet darauf, wie sich euer k?rperliches Wohlbefinden ?ndert, wenn sich die Verh?ltnisse ?ndern: Die Sonne wird abgeschattet und es ist merklich k?hler als auf den Feldern; auf Lichtungen an H?gelk?mmen fehlt der Schutz vor dem Wind; die klamme Hose von der Abk?rzung durch das taunasse Gras k?hlt aus; das Gehen ?ber den trockenen harten Nadelwaldboden f?hlt sich fast wie eine erholsame Wohltat an, so fluffig geht es voran; die Rast auf dem sonnengew?rmten Felsen ist viel angenehmer als auf dem vermeintlich weichem Moos im Schatten...
Dann bekommt ihr ein Gef?hl daf?r, was es f?r Konsequenzen haben kann (negative wie positive), wenn die Spieler mal eben die Abk?rzung nehmen wollen.

Mit offenen Augen durch die Welt gehen, immer mit dem Hintergedanken "Mensch, hier k?nnte man..."

Dazu darf man sich auch so seltene Erfahrungen wie Urlaube in anderen Klimaregionen nicht entgehen lassen. Mal auf Gran Canaria die Hotelmeile hinter sich lassen und in einer hitzestrahlenen Ger?llw?ste ein eingest?rztes Steinh?ttchen und einen toten Baum auf einem H?gel auf sich wirken lassen. Da fallen einem ein halbes Dutzend Plotideen ein.

Diese Eindr?cke (wenn es besonders sch?ne und eindrucksvolle waren) bleiben gespeichert und lassen sich gut abrufen.

Dadurch werden die Ortsbeschreibungen im Rollenspiel plastisch und detailsatt. Einfach die Szenerie vom Abbild vor eurem geistigen Auge "ablesen".

8
Kreativit?t / Ausgespielte Proben - hier: Feuer machen
« am: 13.05.2019, 16:49:29 »
Mir kam letztens beim Kindergeburtstag der Gedanke, auszuspielende Proben f?r das Feuermachen zu gestalten. Gestaffelt nach Fertigkeit und Herangehensweise:

Magie: Gasfeuerzeug
Hervorragende Eigenschaften: Feuerstahl mit Schaber, Wollfussel + Birkenrinde (nahezu 100% Erfolgsgarantie)
Mittlere Eigenschaften: Feuerstahl mit Schaber + Birkenrinde (ca. 70% Erfolgsgarantie)
Schlechte Eigenschaften: Feuerstahl mit Feuerstein oder normalem Stein + Holz (ca. 10% Erfolgsgarantie)

Hintergrund: Mein sechsj?hriger Sohn ist ausgeflippt vor Freude, als er mit diesen Utensilien das Osterfeuer in Gang brachte. So ein Spa? ist doch sicherlich auch was f?r gro?e Kinder.

9
Vielleicht erinnert sich der eine oder andere an die KOTDT-Comicfolge, in der die Gruppe Geistercharaktere nach einem (f?r KOTDT typisch) krude ?berzeichnetem und vollkommen albernem Geisterregelsystem spielten.

Gibt es in DSA ein vergleichbares Reglement, um einen Geist / ein geist?hnliches Wesen zu spielen?

Ich hatte mir da mal eine nette Abwechslung f?r ein bis zwei Spieleabende ausgedacht. 

10
Auf ein Wort / War da nicht noch was?
« am: 05.04.2019, 16:57:10 »
Ich bin ein vergesslicher Mensch.

Dinge, die mir nicht in penetranter Regelm??igkeit vorgebracht werden, fallen bei mir von der eidetischen Tischkante.

So nutze ich denn mal den Neuanfang in diesem neuen Forum zu einem Versuch, reinen Tisch zu machen.

Habe ich gegen?ber irgendjemanden von euch noch etwas zu erledigen, ein Versprechen zu erf?llen, eine Sache zur?ckzugeben?

So im Sinne von:

Barjel hatte mir mal die DSA-Professional Box ausgeliehen. Die habe ich noch. Aber ich habe jeglichen Kontakt zu Barjel verloren.

Elwin Treublatt hatte mir auch mal was ausgeliehen. Aber ich kann mich nicht mehr erinnern, was (einen Comic?).

Und mit Flippah war auch irgendwas. Aber wenn ich nur w?sste...?

Seiten: [1]