Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Themen - Rahnaya

Seiten: [1]
1
Weltanschauungen / Rahnayas Ansicht
« am: 19.07.2018, 20:42:58 »
Zitat
Ich mag ja keine monokausalen Erkl?rungsversuche. Aber vielleicht spielte es auch eine Rolle, dass damals den Leuten die Chancen, aber auch die Risiken nicht vern?nftig erkl?rt wurden? Oder liegt das Erstarken der AfD mittlerweile auch daran, dass man deren Themen hochkocht, auch wenn es hier im Land viel gr??ere Dinge gibt?

Ja genau man h?tte den Leuten einfach erkl?ren m?ssen, das man ab jetzt Gefahr l?uft in Messer zu rennen und ?fters Vergewaltigt zu werden, dann h?tte das schon geklappt.

Und bevor du nun die Statistik aus dem Hut zauberst, nach dem es in D ja nun total sicher geworden ist, weil die Straftaten um knapp 600.00 F?lle gesunkten sind, sei darauf hingewiesen dass das auf eine masiven R?ckgang bei Diebstahl zur?ck geht.
Das wird mir von Linken gerne um die Ohren gehauen,  nach dem Motto:  Siehste eh alles braune Panikmache gewesen !!!!

Auf den dezenten Hinweis, dass die eigentlich deutlich schwerwiegenderen F?lle,

Stalking:  Deutsche -0,6% , nicht Deutsche +6,3%
K?rperverletzung: Deutsche -2,8%, nicht Deutsche -2,2%, allerding bei einer Verteilung der F?lle von knapp 2/3 Deutsch und 1/3 Ausl?nder eine extreme ?berprportion der Ausl?nder.
Mord : Deutsche -4,9%, nicht Deutsche +0,3% und da haben wir ann?hernd ein 50/50 Verh?ltnis

Vergewaltigung und sexuelle N?tigung hat man neu defieniert um den Anstieg zu verschleiern, weil nicht mehr vergleichbar.
Wenn man aber die PKS Tabellen der Jahre vorher zu Rate zieht, stellt man fest das es kontinuierlich langsam nach unten ging.
Ja bis eben 2015 als die Zahlen nach oben schnellten und die uns auch das neue Ph?nomen Gruppenvergewaltigung einbrachte.


wird mir doch glatt ins Gesicht gesagt, dass das alles nur b?sartiges Nazisprech sei um diese armen verfolgten Menschen zu difamieren, dann kommt meistens eine Aufz?hlung von Dingen die diese Menschen erleben mussten und dann Verst?ndniswerbung, die sind halt anders aber man muss es ihne ja nur richtig erkl?ren und deshalb mehr Geld in Bildung und mehr Geld gegen den Kampf gegen Rechts investieren um mit den ultimatieven Argument zu schlie?en, dass wir ja auf Grund unserer Geschichte ganz besonders daf?r sein m?ssten diese Menschen zu retten.
Null Emphatie f?r die Opfer, auf meine Nachfrage bekomme ich oft die Antwort: Deutsche Vergewaltigen auch, und dann einen neuen Monolog ?ber Feminismus.

Ich hoffe es wird klar warum ich so ungern mit Linken diskutiere, eigentlich sinnlos kommt eh nix dabei rum reine Zeitverschwendung. Die Leben eben in ihrer ideal Welt und sind wie die verschreckten Rehe wenn auf einmal das Goldst?ck dann doch nicht so gl?nzt.




 

2
Weltanschauungen / Crowdfunding DSA
« am: 14.06.2018, 09:29:58 »
Hallo,

was haltet ihr von der CF Kampagne von Ulisses?

Bei WdV war ich noch Feuer und Flamme, weil absolutes Nischenprodukt und Nerdtum. Gar nicht wichtig f?r die DSA Kontinuit?t aber macht Spa?. So sollten CF Produkte bei DSA meiner Meinung nach sein.
Das Havena CF war dagegen ein S?ndenfall, eine der wichtigsten St?dte Aventuriens wird als CF von der Redax ausgelagert. Das sollte doch eine Stadt sein, die von der Redax hauptamtlich betreut und aufgelegt wird, zumindest die gro?en St?dte sollten der Redax das wert sein. Eine CF f?r Engasal klar sofort bin dabei.
Weiterhin schmeckt mir nicht, dass nun in die Havane CF Numinoru als spielbarer Gott plaziert wird, mit Geweihten und Regeln und allem was dazu geh?rt. Was wird das erst in Thorwal, wenn ?gnir und Co dazusto?en, es wird voll in Alveran.
Die Havena Retro Box ist super aber eine Neuauflage von Havena als CF, nein Danke. Zumal die Stadtpl?nesammlung ein Witz ist im Vergleich zum alten Heft.


Seiten: [1]