Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - Xandila

Seiten: [1] 2 3 4
1
Weltanschauungen / Antw:Frohes Neues!
« am: 24.01.2021, 18:29:53 »
Oh man Leute, da schaut man gelegentlich mal hier rein, will sich eigentlich (wenn auch etwas versp?tet) den Neujahrsw?nschen anschlie?en, und landet schon wieder in einem Thread, in dem ihr euch gegenseitig zu Politik anzickt.
Mu? das sein?
Ganz ehrlich, das Rumgest?nkere von euch (vor allem von Rahnaya und Nazir - ja, auch wenn ich politisch oft durchaus gar nicht so weit weg von deiner Meinung bin, Nazir: m?ssen solche Spitzen in einem "Frohes-Neues"-Thread wirklich sein?) verdirbt mir echt die Lust an diesem Forum. Um DSA geht es ja schon lange nur noch am Rande, es sind also mehr die Menschen, wegen derer ich hier immer wieder noch reingeguckt hab. Aber wenn das Hauptthema euer beider Streit ist ...

Also dann:
Euch allen trotzdem ein (versp?tetes) frohes Neues!

2
Weltanschauungen / Antw:US Wahl 2020
« am: 13.11.2020, 15:25:26 »
Die Dems haben aber einen schlechten Tag gehabt, das mit dem Senat war nix und im Haus haben sie ordentlich Sitze verloren. In diesem Zusammenhang ist die Frage legitim warum sie dann ausgerechnet beim Pr?sidenten gewonnen haben. Trump nimmt nur sein Recht wahr die Dinge ?berpr?fen zu lassen.
Der Pr?sident wird eh erst im Dezember gew?hlt also noch genug Zeit alles gerade zu r?cken.
Weil das bei der Pr?sidentenwahl nicht funktionert, die Wahlkreise sich passend zurechtzuschneiden, was bei den anderen Wahlen von den Republikanern mit Begeisterung gemacht wurde. Auch in Senat und Kongress hei?t nicht, da? wer die meisten Leute dahin schickt, die Partei auch die meisten Stimmen bekommen hat ...

Und btw, ja, er hat das Recht, manches pr?fen zu lassen. Aber anderes Recht tritt er mal wieder mit F??en. zB da? er eigentlich Biden die notwendigen M?glichkeiten zukommen lassen m??te, damit der sich auf die Regierung vorbereitet, damit - egal wer es im Dezember dann ist - beide angemessen vorbereitet sind auf dieses Amt und sofort mit Regieren starten k?nnen.
Wie so oft in der Vergangenheit pocht Trump nur dort auf Recht und Gesetz, wo es ihm n?tzt. Ist ein bi?chen so wie mit dir und Fakten ...

3
Ich habe es bisher ja leider an noch keinem Termin geschafft, und deshalb will ich mich Drusus dann mal anschlie?en und auch komplett aussteigen - es funktioniert Montags bei mir leider einfach nicht.
Einige freie Montage habe ich ja, aber die Termine f?r die DZ-Runde lagen leider meistens dort, wo ich Sp?tschicht arbeite und bei den wenigen Ausnahmen war ich im Urlaub oder hatte im RL etwas vor. Hatte ich ja bef?rchtet, da? das bei mir terminlich schwierig an dem Wochentag wird, aber gehofft, da? es doch ab und zu klappt. Die Praxis hat aber gezeigt, das das nicht der Fall ist :(

Ich w?nsch euch aber weiterhin viel Spa?!

4
Weltanschauungen / Antw:Crowdfunding DSA
« am: 21.11.2019, 21:05:19 »
Zitat
Da? Elektrosportautos aus Umweltschutzgr?nden v?lliger Bl?dsinn sind, sollte auch den meisten klar sein. Hohes Gewicht, riesige Batterie, ?bertriebene Beschleunigungswerte, ... - sinnvoll sind E-Autos als kleine sparsame Fahrzeuge, nicht als gro?e Prestigedinger.

Damit hast du dir gerade den Excommunicato von Greta eingehandelt.
Nein, aber du hast damit gerade gezeigt, da? du dich nicht n?her damit besch?ftigt hast, was sie eigentlich will:
E-Autos um jeden Preis, egal welche, das ist n?mlich wieder ein perfektes Beispiel f?r eine dieser plakativen Forderungen, denen man so toll widersprechen kann, und die von der Mehrheit der Gr?nen ja gar nicht in dieser Absolutheit gefordert werden, sondern die durch Zuspitzungen bzw durch (falsche) Zusammenfassungen seitens der Gegner von FFF und Co entstanden sind.
?ber die Art und Weise, wie Individualverkehr angetrieben werden sollte, steht n?mlich in den Forderungen von FFF in Deutschland gar nichts Konkretes drin! Entscheidend ist f?r sie eine Reduktion der Emissionen, nicht des Weges dahin. (Und genau das ist auch eine sinnvolle Forderung: weil sie nicht strikte Wege vorschreibt, sondern Raum f?r Entwicklungen und Innovationen l??t, eben zB auch f?r Wasserstoffautos, ...)

5
Weltanschauungen / Antw:Crowdfunding DSA
« am: 21.11.2019, 17:39:24 »
Dann w?re die Forderung nichts machen zu wollen, bzw. sogar mehr Gaskraftwerke bauen zu wollen, geauso legitim.
Wenn man die als Ausgangsbasis f?r eine sachliche Diskussion nimmt - nat?rlich.
Btw w?ren aus meiner Sicht moderne Gaskraftwerke als Erg?nzung zu regenerativer Energie, solange wir noch nicht ausreichend sinnvolle Speicherm?glichkeiten haben, eine tolle L?sung. Ist nur leider nicht wirtschaftlich, weil die alten Kohlemeiler schon lange abbezahlt sind, und bei Neubauten zus?tzlich auch gern dagegen alle m?glichen Gr?nde gegen einen Neubau an der Stelle gesucht werden (manche sicherlich sinnvoll Einw?nde, ?ber die man reden sollte, aber einiges auch schlicht das in Deutschland so beliebte "not in my backyard"-Problem) - Klagen gegen bestehende Kraftwerke sind aber nicht ann?hernd so einfach m?glich.

Was die Kosten der Energiewende angeht ... - da in Deutschland leider viel zu vieles halbherzig, widerspr?chlich und inkonsequent gemacht wird, ist das Ergebnis in vielen F?llen leider auch Murks, das stimmt.

Aber insgesamt w?rde das eine sehr umfangreiche Diskussion, wenn man sie wirklich sachlich und fundiert f?hren will, so da? ich hier zu dem Thema nicht vorhabe, weiter in die Tiefe zu gehen.




Zum Thema SUVs:
Ja, da gibt es auch kleine Modelle, weil mittlerweile ja leider bei den meisten Marken quer durch die Palette vieles in diesem Stil gebaut wird. Nat?rlich ist ein kleinerer SUV dann auch kleiner und leichter als ein gro?er Kombi. Aber ist er auch kleiner und leichter als ein vergleichbarer Nicht-SUV? (ehrlich gemeinte Frage!) Zumindest der Nissan Juke vergeudet unglaublich viel Platz f?r seine Optik, war mindestens bei ?lteren Modellen vergleichsweise breit, ohne im Innenraum diesen Platz auch nutzbar zu machen (den hatte ich im Urlaub mal als Mietwagen, andere kenn ich nicht aus eigener Erfahrung) Von daher w?re meine These, da? SUVs jeweils in Relation zu anderen Autos ihrer Klasse eben platz- und ggf wg Gewicht auch energieverschwendend unterwegs sind - nat?rlich nicht kleiner SUV verglichen mit gro?em Nicht-SUV (der Vergleich hinkt verst?ndlicherweise)
Da? Elektrosportautos aus Umweltschutzgr?nden v?lliger Bl?dsinn sind, sollte auch den meisten klar sein. Hohes Gewicht, riesige Batterie, ?bertriebene Beschleunigungswerte, ... - sinnvoll sind E-Autos als kleine sparsame Fahrzeuge, nicht als gro?e Prestigedinger.

6
Weltanschauungen / Antw:Crowdfunding DSA
« am: 21.11.2019, 14:31:31 »
Nur mal als kleiner Einschub:
Was da gerade als tolle Beispiele f?r Links-Gr?ne-Spinnerei zusammengefasst wird, trifft zum Gl?ck bei weitem nicht fl?chendeckend als einzige (oder teils auch als prim?re) Einstellung politisch linker bzw gr?ner Menschen zu. Im Gegenteil k?nnen erfreulicherweise viele dort weitaus mehr als nur Schwarz und Wei? sehen, wissen, da? die meisten Probleme ?beraus komplex sind und simple Komplettverbote keine L?sung sind. Zum Teil stammen die extremen Zuspitzungen auch gar nicht von ihnen selber, sondern aus Medien, die interessante ?berschriften suchen (kurz, knapp und zugespitzt verkauft/klickt sich halt besser) oder von politischen Gegnern, die Positionen l?cherlich machen wollen.
Und nicht zu vergessen: manche anf?nglichen Maximalforderungen sind auch notwenig, um sich am Ende bei einem sinnvollen Kompromiss in der Mitte treffen zu k?nnen! Kennt man doch vom Handeln, wenn man direkt mit seinem Wunschpreis anf?ngt, klappt das nicht so gut ;)

7
Weltanschauungen / Antw:Crowdfunding DSA
« am: 16.11.2019, 22:39:27 »
Schade, du liest schon wieder nur einzelne S?tze und ignorierst weite Teile der Antworten der anderen, wenn du reagierst, Rahnaya.
Da? zB Frauen gesagt wurde, sie seien keine Zielgruppe, und da? das echt traurig ist, wenn sowas vom Verlag unwidersprochen bleibt, ignorierst du v?llig. Ob es jetzt 50% (was ich nicht glaube) oder weniger sind, es sind trotzdem genug, da? sie nicht in dieser Form ignoriert werden sollten.
Nat?rlich kann man unterschiedlicher Meinung ?ber die Darstellung weiblicher Figuren sein (ich pers?nlich finde, wenn das Regelwerk Gleichberechtigung behauptet, dann sollten die Bilder zumindest die eine oder andere, die nicht nur Pin-Up ist, auch zeigen - so wie ich bei m?nnlichen Figuren ja auch gerne unterschiedlicheste Varianten sehe, um die M?glichkeiten und Vielfalt zu zeigen, was man in diesem Spiel darstellen k?nnte) - aber die Meinung einer Frau ganz abzutun, indem man erkl?rt, sie seie sowieso nicht relevant, weil sie das Spiel doch gar nicht kaufen sollte ... (etwas ?berspitzt ja, aber die konsequente Folgerung, wenn Frauen keine Zielgruppe darstellen sollen)

Und btw, was deine Beispiele von Bildern aus den ganz alten Abenteuern angeht: das ist doch gerade der Punkt! Es war ja mal anders, aber wurde jetzt mit DSA 5 leider ge?ndert laut Honak!

8
Weltanschauungen / Antw:Crowdfunding DSA
« am: 16.11.2019, 19:47:44 »
Sorry, aber du hast Honaks Posts nicht gr?ndlich gelesen, Rahnaya, wenn ich mir deinen letzten Post angucke:
Genau das, da? Frauen gar nicht die Zielgruppe seien, da? sie deswegen auch ihre Meinung f?r sich behalten solle, ist es, was Honaks Frau so deutlich gesagt wurde und was von einem Redakteur indirekt unterst?tzt wurde. Es wurde also gezeigt, da? Partizipation von einigen (wobei Frauen mit Interesse f?r Rollenspiele gar nicht so wenige sind - zum Gl?ck! - und "einige" tats?chlich also eine recht gro?e Gruppe ist), unerw?nscht ist. Zumindest laute Partizipation, die sich auch in Foren ?u?ert.
Und das ist etwas, was eigentlich v?llig ?berholt sein sollte.

Und als selbstverst?ndlicher und gro?er Teil der Nutzergruppe sollten Frauen sich auch in der Welt wiederfinden k?nnen, gerade wenn ja immer wieder die Gleichberechtigung bei DSA f?r die meisten Teile der Welt (zumindest bei Spielerchars) betont wird. Eben dies scheint (habe mich mit DSA 5 nicht besch?ftigt bisher, daher beziehe ich mich da auf Honaks Aussage) aber leider nicht mehr so selbstverst?ndlich der Fall, wie das noch zu DSA 4.0er Zeiten der Fall war. Und wenn du aus der Kritik, da? weibliche Figuren nicht mehr so selbstverst?ndlich als spielbare Figuren dargestellt werden, ableitest, es w?rden  "Transgender Praios Priester der es am liebsten mit Orks macht" gefordert, dann hast du entweder auch dort etwas gr?ndlich falsch gelesen oder bist auf eine Art und Weise polemisch, die eine sachliche Diskussion im besten Fall deutlich erschwert.

9
Also ich pers?nlich ignoriere die meisten Podcasts und Videos, die nicht wenigstens eine Zusammenfassung in Textform haben.
Ich lese recht schnell, kann beim selber lesen auch weniger interessante Passagen ?berfliegen, w?hrend mir gesprochenes Wort deren Tempo aufzwingt und viel zu oft mit irgendwelchem f?r mich total ?berfl?ssigen allgemeinem Blabla startet. Und als ich sowas mal in einer FB-Gruppe, in der sehr viele Podcastbeitr?ge verlinkt wurden, ge?u?ert hab, war ich da definitiv nicht die einzige ...

10
2.9. bin ich leider nicht dabei

11
Ich w?r ja zwar vom Termin vielleicht nicht jedes Mal dabei, aber als Sozialchar w?rd ich meine Skaldin auf jeden Fall auch z?hlen, wenn es dir darum geht, was schon da ist.

12
Kannst du mit Zauber pr?zise ausschalten? So, Hey ein Reh, lecker. ;) Igniplano eignet sich da eher nicht.

Kannst du das bei DSA mit einem Pfeil denn?
Also da mein J?ger auch Orks schon mit nur einem Pfeil ausgeschaltet hat, w?rde ich behaupten, ein Reh sollte kein Problem sein.
Nicht zwingend ?ber den Schaden (wobei das auch geht, erst recht bei kritischern Treffern), aber vor allem ?ber Wunden.

13
Und Xandila nicht zu vergessen ;)
Aber ich decke sowohl Natur als auch Kampf nur am Rande ab (Kampf noch etwas eher, jeder anst?ndige Hjaldinger kann eine Hiebwaffe und seine F?uste schwingen!) - das ist ja eher Wissen, Diplomatie und sowas (sofern meine Gegen?ber das einer Nordfrau dann jeweils zutrauen ;) )

14
Ich kenne noch keins der Abenteuer.
Szenarien finde ich alle au?er 2 gut denkbar (bei 2 w?rd halt meine Skaldin nicht sonderlich gut reinpassen, m??te ich mir irgendwo die B?cher her organisieren, um einen anderen Char zu bauen)
Chef w?r ich definitiv nicht, bisher war sie zwar nicht immer der folgsamste, aber doch ein Befehlsempf?nger (letzter Posten war ja Dolmetscherin/Aushilfsdiplomatin bei den Hilfstruppen der Legion -> Szenario 4 oder 5 w?rden dazu also perfekt passen)

15
Zitat
Je nach dem, wie dicht die Termine liegen, wird es vielleicht auch Xandila m?glich sein, das mit der anderen Runde abzuwechseln, oder?
Im Regelfall hab ich halt jede zweite Woche meine RL-Runde (gelegentlich mal um eine Woche verschoben, wenn zu viele einen Montag nicht k?nnen) und an oft mindestens 1 Montag im Monat Sp?tschicht, die ich vielleicht manchmal, aber nicht jedes Mal tauschen kann. Hei?t also, ich k?nnte, wenn es passend liegt, vielleicht jeden zweiten Termin dabei sein, wenn es unpassend liegt, seltener.
Wenn das f?r euch ok ist, dann freue ich mich sehr, trotzdem mitspielen zu k?nnen.

Seiten: [1] 2 3 4